Karte vergrößern
Die Cello-Loop-Piano-Minimalismen des Briten tragen den Geist von Steve Reich und Philipp Glass in sich; live wird er von dem Violinisten und Pianisten Peter Broderik vom dänischen Bandkollektiv Efterklang begleitet. Drumherum legt Heiko Holzapfel durige und mollige Beatverliebtheiten auf.

Seite teilen