Karte vergrößern
 Unheilig

Unheilig

Pop in Hannover
Nächster Termin  Expo-Plaza (Hannover) Hannover
Nach nur drei Tagen am Markt hatte das neue Album von Unheilig Goldstatus erreicht. Jetzt geht der Graf auf große "Lichter der Stadt"-Tour. Toll: freier Eintritt für Kids bis 10 Jahre.
Er hat die Massen verzaubert wie kaum ein anderer deutscher Künstler. Hat alle Rekorde gebrochen, die es im Musikbusiness zu brechen gab. Doch was ist das Geheimnis von Unheilig? Was ist das Geheimnis dieses Künstlers namens Der Graf, das Hunderttausende zu den Konzerten und in die Plattenläden strömen lässt? Böse Zungen würden sagen, sein Erfolg liege darin, konstruierten, künstlich aufgeblähten Schlager-Pop mit sentimentalen Texten und ganz viel Pathos unters Volk zu mischen - und hätten damit vielleicht nicht ganz unrecht. Fans des Himmelsstürmers hingegen, und die sind klar in der Überzahl, weisen auf die ehrlichen Gefühle in seinen Liedern hin und beschwören die inten siven und unvergesslichen Konzerte ihres Lieblings, die trotz ihrer Größe noch immer jene fannahen, emotionalen und ehrlichen Momente sind, in denen eine ganz bestimmte Magie zwischen Künstler und Publikum herrscht. Und solch eine besondere Stimmung kennt man eigentlich nur aus kleinen Clubs.
Findet man sich also damit ab, dass Unheilig auch mit ihrem neuen Werk, der Großstadtsinfonie "Lichter der Stadt", Hausfrauen mit Rockern und Pop-Fans mit Gothics vereinen, und blendet man die nicht zu leugnende Schlager-Schlagseite einiger Stücke aus, kann man ein Unheilig-Konzert tatsächlich als das begreifen, was es ist: ein faszinierendes Phänomen, das mehr ist als ein normaler Konzertbesuch. Und das lässt den Erfolg dieser Formation plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Seite teilen