Hannover ist vielfältig. Viele bekannte Stars und Bands treten jährlich in der Landeshauptstadt auf. Die Messestadt bietet Künstlern jede Menge Möglichkeiten auf großen Bühnen zu stehen. Genauso gibt es aber auch kleinere Locations, die die Konzerte durch ihren ganz eigenen Charme zu etwas ganz Besonderem machen.

 

Große Konzerte

Die größte Konzert-Location ist die TUI Arena am Expo Plaza. Gebaut wurde die Arena zur Expo 2000 und wird seitdem für große Sport-Events oder Konzerte von Superstars wie Rihanna, Elton John und vielen anderen genutzt. Bis zu 13.000 Fans können in der Arena gemeinsam feiern.

Ein weiterer großer Standort ist die Swiss Life Hall. Die ehemalige Stadionsporthalle wurde modernisiert und wird seitdem auch als Konzertlocation genutzt. Bis zu 5.800 Fans können hier ihren Lieblingsstars zuzujubeln. Jährlich finden in der großen Halle ca. 100 Veranstaltungen statt. Durch die zentrale Lage ist die Halle gut zu erreichen und liegt nah an der Innenstadt und neben der HDI Arena.

Pompös kommt das HCC, das Hannover Congress Centrum, daher. Neben über 500 Kongressen und kleineren Messen, finden hier auch Konzerte und Feiern statt. Der beeindruckende Kuppelsaal ist mit 3600 Plätzen der größte Konzertsaal Niedersachens. Hier spielen vor allem Orchester und Chöre vor ihrem Publikum.

Zu den Konzert-Locations der mittleren Größe gehört das Theater am Aegi. Neben dem abwechslungsreichen Kulturprogramm von Theater, Operetten, Musicals, Kabarett und vielem mehr, finden in dem Theater auch regelmäßig Konzerte großer Künstler statt. 1.110 Besucher kann das Theater am Aegi beherbergen. Unbedingt zu erwähnen ist auch das Capitol in Hannover. Das Hochhaus aus den 20er Jahren bietet nicht nur viele Party- und Discoveranstaltungen aller Art an, sondern auch Konzerte von großen Künstlern. Stars wie Robbie Williams, Xavier Naidoo und die Ärzte sind im Capitol am schwarzen Bären schon aufgetreten und haben die bis zu 1600 Fans begeistert.

 

Klein und gemütlich

 Die urgemütlichen und kleineren Veranstaltungsorte in Hannover sind zahlreich vorhanden und sollten nicht vernachlässigt werden. Ein Sammelpunkt für Konzerte ist das Kulturzentrum Faust. Mit drei individuellen Locations lockt die Faust ihr Publikum an. In der Warenannahme, der 60er-Jahre Halle und der Kunsthalle Faust finden regelmäßig Kulturveranstaltungen aller Art statt. Dazu gehören neben Konzerten von bekannten Stars und absoluten Newcomern u.a. auch Ausstellungen, Poetry Slams, Lesungen und Flohmärkte. Der wohl zentralste Veranstaltungsort ist der Pavillon am Raschplatz. Ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof treten hier regelmäßig bekannte Künstler auf und begeistern ihr Publikum. Auch das Chez Heinz ist mittlerweile zu einer absoluten Kult-Location geworden. In dem kleinen Club treten immer wieder auch größere Stars auf und ansonsten sorgen die Veranstalter mit viel Live-Musik von kleineren Künstlern für gute Konzerte.

 

Open Air

 

Tanzen unter freiem Himmel. Im Sommer bevorzugen viele Menschen Open Air Konzerte von ihren Lieblingsstars. Das hat die Gilde Parkbühne in Hannover zu bieten. Ob Public Viewing bei der Fußballweltmeisterschaft, große Konzerte oder eine Kinonacht unter freiem Himmel – der OpenAir-Charme macht es besonders. Da es im Winter bei Kälte und Schnee eher ungemütlich ist im Freien zu stehen, ist das Programm der Gilde Parkbühne auf den Sommer fixiert. Bis zu 5000 Besucher finden Platz in der Location, die gleich neben der Swiss Life Hall liegt. Ein weiterer Schauplatz für Open-Air Konzerte ist immer wieder das Expo Gelände in Hannover. Zwischen Tui Arena, Hochschule und Messegelände, verwandelt sich der Expo Plaza im Sommer zu einer bunten abwechslungsreichen Konzert-Location. Viele Künstler treten hier auf – egal ob groß oder klein – und Veranstaltungen wie kleine Festivals, die NDR-Shows oder das Holi Farbfestival finden hier statt. Durch angenehm viel Platz feiert man ganz unbedrängt mit vielen tausend Menschen.

 

 

Jährliche Events

Es gibt einige Events, die aus Hannover nicht mehr wegzudenken sind. Jedes Jahr findet zum Beispiel die erfolgreiche N-Joy-Starshow statt. Das Expogelände verwandelt sich in eine riesige Konzert-Kirmes, mit einer großen Bühne und vielen kleinen Ständen. Viele erstklassige Acts treten den ganzen Tag lang auf. Natürlich dürfen dabei auch die beiden N-Joy Stars Kuhlage und Hardeland nicht fehlen. Für die Starshow könnt ihr schon früh Karten kaufen, das Event findet immer im Frühsommer statt und ist schnell ausverkauft. Der kleine Bruder der N-Joy Show ist das NDR 2 Plaza Festival. Etwa 25.000 Fans besuchen das Festival und feiern unter anderem auf dem Expo Gelände. Das Spektakel findet immer einen Tag vor der Starshow statt und bietet den Zuschauern ein tolles Programm an bekannten Stars.

Die Fête de la Musique ist kaum zu überhören. Immer am 21. Juni wird Hannovers Innenstadt bunt. Zahlreiche Bands, Straßenmusiker, Artisten und Künstler feiern mit der Masse ein großes Musikfest. Überall findet man kleine und größere Bühnen und ganz viele verschiedene Musikrichtungen. Für viele Hannoveraner ist das ursprünglich französische Fest der Straßenmusik ein Muss. Hier kommen alle Musikbegeisterte zusammen – egal ob zum Musik hören oder zum machen.

 

 

Fotos: iStock (1), Axel HH (1), CC-by-sa 3.0 (1), Kulturzentrum Faust (1), Magnus Manske (1)