Eulenspiegelbrunnen

Der Knabe Francesco Capellini, genannt Stechinelli, 1640 als Sohn einer verarmten adligen Familie in Rimini geboren, soll dem letzten Herzog von Celle, Georg Wilhelm, in Venedig das Leben gerettet habe. Zum Dank nahm ihn der Herzog in seine Dienste, und Stechinelli brachte es zu Ansehen und Geld. In Braunschweig errichtete er 1690 das Haus, das nach Kriegsschäden wiederaufgebaut wurde.


Adresse
Eulenspiegelbrunnen
Bäckerklint -
38100 Braunschweig
Google Maps