Braunschweig

Schwerin blickt auf beinahe tausend Jahre Geschichte zurück. 1018 wurde die slawische Festung Zuarin erstmals erwähnt. An gleicher Stelle steht heute das prachtvolle Schweriner Schloss, nämlich auf der 'Schlossinsel' im Schweriner See, dem drittgrößte See Deutschlands! Das Land Mecklenburg-Vorpommern kam durch das bischöfliche Missionszentrum Michelenburg etwa um die gleiche Zeit zu seinem heute gültigen Namen. Der gewaltige Dom entstand an der Stelle, an der damals das erste kleine Gotteshaus erbaut wurde. Sehenswert sind neben dem Schloss mit seinen Gartenanlagen vor allem der Altstädtische Markt und der Schlachtermarkt mit dem historischen Marktplatz. Allgegenwärtig ist in Schwerin das Petermännchen. Als Spuk im Schloss ebenso wie als offene Kleinbusbahn für Stadtbesichtigungen.


Adresse
Braunschweig
Altstadtmarkt 8
38100 Braunschweig
Google Maps