-Bewertung

Ristorante Tesoro

, Ristorante Tesoro Hannover

Wenn Italiener zum Candlelight-Dinner ihre Begleitung charmant mit "Tesoro" an den Tisch bitten, dann freuen sie sich auf einen Abend mit ihrem "Liebling".
C. Alan (zuvor "Ristorante Lentini" in Laatzen) hat sich für sein neues, feines Ristorante keine einfache Location ausgesucht: Zwei Jahrzehnte hat Suzie Wong an Ort und Stelle ihr chinesisches Restaurant gehabt, dem folgte für kurze Zeit ein Steakhaus, dann standen die Räumlichkeiten gegenüber der Aral-Tankstelle fast zwei Jahre leer. Nun hat C. Alan das Lokal von Grund auf neu gestaltet und elegant eingerichtet mit edlen Materialien wie dunklem Leder und Holz, hellem Glas und buntem Neon, zwei Separées (links von der Theke die Kamin-Ecke, rechts davon die Vino-Lounge) sowie nicht allzu vornehm eingedeckten kleinen Tischen, an denen es sich auch zu viert bequem und in geselliger Nähe zum Nachbartisch sitzen lässt. Ideal für den Sommer: Die breite Fensterfront hinter der Trottoir-Terrasse mit ihren 50 Plätzen lässt sich an sonnigen und warmen Tagen der Länge nach öffnen.

Hannovers neuer Liebling lockt mit einer "avantgardistischen italienischen Küche", wie die recht ansehnliche Speisenkarte ankündigt. Dennoch sind die drei wegweisenden Köche aus Bologna, Rom und Sizilien sich nicht zu fein, neben hausgemachten Nudeln in kleinen und größeren Portionen auch Pizza anzubieten (7-12,90 Euro) sowie kulinarische Klassiker aus der Heimat wie Vitello Tonnato, Lasagne al Forno und Saltimbocca alla Romana. Ihr wahres Talent aber offenbaren die Kochkünstler in der Kür - etwa bei so kostbaren Kompositionen von ihrer Sonderkarte wie Rote Beete-Carpaccio mit Jacobsmuscheln und Ingwer (14,50 Euro), hausgemachte Taglioni mit schwarzen Trüffel aus dem Piemont (17,90 Euro) oder Rinderfilet gefüllt mit San Daniele-Schinken in Barolo-Sauce (27,50 Euro). Darüber hinaus gibt es im wöchentlichen Wechsel eine Mittagskarte mit täglich zwei verschiedenen Zwei-Gang-Menüs (Mo-Fr 11.30-15 Uhr; 6,90-9,90 Euro incl. Tagessuppe, Antipasti-Teller oder Bruschetta Pomodoro). Die nicht übertrieben dicke Weinkarte bietet ausgewählte Tropfen aus allen wichtigen italienischen Weinregionen sowie einen Grüner Veltliner von Rabl aus dem österreichischen Kamptal und einen Riesling Trocken vom Rheinhessischen Weingut Bischel (auch offen als 0,1 und als 0,2 Liter für 3,70 bzw. 7,20 Euro). Ab Herbst sind zudem Weinseminare mit begleitenden Menüs und Kochkurse geplant.


Adresse
Ristorante Tesoro
Marienstraße 113
30171 Hannover
Google Maps
Telefon
+4951185640759
Webseite
Öffnungszeiten
Montag 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Dienstag 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Mittwoch 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Donnerstag 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Freitag 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Samstag 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Sonntag 11:30–15 Uhr, 17:30–23 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U4/5/6/11 Braunschweiger Platz

Diese Location ist Teil der Top-Liste 1