-Bewertung

Ambrosia

So gar nicht griechisch mutet dieses Restaurant von außen an, das seit über 25 Jahren in einer ehemaligen Fachwerkscheune residiert, schattig beschützt von einer 500 Jahre alten Eiche. Viel eher würde man wohl gutbürgerliche Küche erwarten. Doch in der Schlemmer- Remise kommen Spezialitäten aus Hellas wie Lammbraten mit Bergkräutern in einer pikanten Minz-Senf-Soße auf den Tisch. Die mit Bedacht zusammengestellte Speisekarte begrüßt den Gast zunächst mit einer Auswahl an Meeresfrüchten und Fisch-Spezialitäten - und teilt erst im Anschluss auf wenigen Seiten mit, was es Feines mit Fleisch gibt, zum Beispiel argentische Steaks. Poseidon- Platten und Prometheus- Pfännchen sucht man vergeblich, aber ein Adonis-Teller hat sich dann doch eingeschlichen - als Dessert mit Eiscreme, Früchten, Joghurt, Honig und Nüssen. Die wahre Götterspeise aber ist das Olivenöl, mit dem dort gekocht wird: eine sonniggelbe und seltene Delikatesse vom familieneigenen Olivenhain in Litharia bei Naussa, in dem nur rund 600 Bäume stehen.


Adresse
Ambrosia
Groß-Buchholzer Kirchweg 70
30655 Hannover
Google Maps
Telefon
+495115478821
E-Mail
info@ambrosia-restaurant.de
Webseite
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 17:30–0 Uhr
Mittwoch 17:30–0 Uhr
Donnerstag 17:30–0 Uhr
Freitag 17:30–0 Uhr
Samstag 17:30–0 Uhr
Sonntag 12–15 Uhr, 17:30–0 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus 123 (Hesemannstr./ Schule) "Parkplatz vorhanden"

Diese Location ist Teil der Top-Liste 1