Berggasthaus Niedersachsen

, Prinz

Im Wald über Gehrden, ein paar Kilometer südwestlich von Hannover, befindet sich dieses verträumte Schlemmer-Schlösschen. Viele Ausflügler radeln gern hinauf, um den Nachmittag auf der großen Terrasse zu genießen. Die besten Plätze jedoch sind weiter hinten, von wo man einen grandiosen Blick auf das Calenberger Land hat und beim perfekt zubereiteten Cappuccino und Schwarzwälderkirschtorte vom Blech (die süße Spezialität des Hauses) prima die Seele baumeln lassen kann. Wer will, kann das auch im Liegen tun, denn auf der Wiese stehen gemütlich gepolsterte Liegen! Übertroffen wird das nur von einem Candlelight-Dinner im Freien und Dorothee Petersen-Jurkes gehobener Regionalküche à la Dorschfilet im Ölpapier gedünstet mit Senfsaat-Kartoffeln (21 Euro) oder Deisterreh mit Sommergemüse und Rahmpolenta (22,80 Euro). Die Bedienung ist übrigens sehr kinderfreundlich und auch tierlieb.
Wer will, kann draußen im Liegen genießen, denn auf der Wiese stehen gemütlich gepolsterte Betten! Übertroffen wird das nur von Dorothee Petersen-Jurkes Ostermenü mit einer Vorspeise, zwei Suppen und fünf Hauptgerichten zur Auswahl (etwa mit Osterlamm oder fangfrischem Salzwasserfischfilet zu Nienburger Spargel, wenn er schon sprießt) und selbst gemachter Eiscreme zum Dessert (ab 12 Uhr; 44,50-49,80 Euro). Und nach dem Essen? Von der Freitreppenanlage hat man einen herrlichen Ausblick über das Calenberger Land in Richtung Deister. Sehenswert sind auch die nahe gelegene Struckmeyersche Mühle und das Damwildgehege.


Adresse
Berggasthaus Niedersachsen
Köthnerberg 4
30989 Gehrden
Google Maps
Telefon
+4951083101
Fax
+4951082031
E-Mail
berggasthaus-niedersachsen@t-online.de
Webseite
Öffnungszeiten
Mi-Fr ab 15 Uhr, Sa/So u. an Feiertagen ab 12 Uhr