-Bewertung

Das Twie Haus

Dieses kulinarische Kirchröder Kleinod muss man suchen - und findet es mit Hilfe der Einheimischen in einem Hinterhof, im ehemaligen Buchladen-Café Cadeaux. Karsten Twiehaus werden Genießer gewiss noch von seinem früheren Restaurant Vitax in Sehnde kennen. Im Oktober 2009 hat er in einem schön restaurierten Fachwerkhäuschen anno 1842 seine offene Küche eingerichtet und begeistert seitdem mit länderübergreifenden Leckerbissen, zubereitet mit mediterranen und asiatischen Zutaten bester Güte. Das Kabeljaufilet im Zitronengras-Honigsud mit geschmortem Lauch und Wildreis etwa bleibt mit 14,50 Euro ebenso im Rahmen wie das Osso Buco mit Wurzelgemüse und Kartoffel-Erbsenpüree. Bemerkenswert ist auch seine Interpretation von der Currywurst mit Pommes, die als Saté-Spieß "mit frittierten Kartoffelstäbchen in der Hippe" und pikantem Tomatensugo serviert wird. Ausgewogene Weinkarte, jeden ersten Sonntag im Monat Familienbrunch passend zur Jahreszeit (24 Euro, Kinder von 6-13 Jahren 12 Euro).


Adresse
Das Twie Haus
Resser Straße 1
30559 Hannover
Google Maps
Webseite
Öffnungszeiten
Di-Sa ab 12 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U5 Großer Hillen