-Bewertung

Jim Block

, Prinz 08/2012

Der erste Ableger außerhalb Hamburgs empfängt seine Gäste mit stilvoller Einrichtung. Geordert wird am Tresen, serviert auf hübschem Porzellan.
Offensichtlich hat die mehrfach verschobene Eröffnung der ersten JB-Filiale außerhalb Hamburgs
die Burgerfans richtig heiß gemacht: An einem Montagabend reicht die Schlange bis nach draußen. Drinnen überraschen hübsch platzierte
Hannover-Bilder, moderne Kunstledersitze
und helle Holztische auf zwei Etagen, wo Mittzwanziger in Designerfummeln sitzen und gesittet ihre Burger zerteilen - mit Messer und Gabel!
Bestellt wird am Tresen. Zur Auswahl stehen rund
zehn Burger, wahlweise mit 100% Rindfleisch,
Hähnchen oder Champignons, als Menü oder einzeln, mit Extrabeilagen oder ohne. Danach
wird alles frisch gebrutzelt und am nächsten
Schalter ausgegeben. Um Verwirrung zu vermeiden, erhält jede Bestellung einen Straßennamen.
Mein "Kamenzer Weg" besteht aus einem JBBurger,
Pommes und Cola, dazu ein hausgemachter
Weißkohlsalat. Der Burger schmeckt genauso klasse wie der knackfrische Salat. Dagegen
sind die Pommes eher dröge. Nächstes
Mal also doch lieber die Ofenkartoffel ...


Adresse
Jim Block
Georgstraße 35
30159 Hannover
Google Maps
Telefon
+4951112357591
E-Mail
info@jim-block.de
Webseite
Facebook
https://www.facebook.com/jimblock.burger/
Öffnungszeiten
Montag 11:30–22 Uhr
Dienstag 11:30–22 Uhr
Mittwoch 11:30–22 Uhr
Donnerstag 11:30–22 Uhr
Freitag 11:30–23 Uhr
Samstag 11:30–23 Uhr
Sonntag 11:30–22 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Kröpcke

Diese Location ist Teil der Top-Liste 1


Magazin-Artikel über Jim Block 1