Ob Luxus-Girl, Hipster, Fashionista oder einfach nur Modeliebhaber, Vintage-Klamotten gehören einfach dazu. Entweder ein ganzes Seondhand-Outfit, dass ihr günstig ergattern konntet oder bestimmte Vintage-Highlights, die einen Look perfekt machen. Wir zeigen euch hier die schönsten Secondhand-Boutiquen, wo es sich immer wieder lohnt stöbern zu kommen.


Vintage & Rags
Vintage & Rags

Vintage & Rags ist eine Institution in Köln, wenn es um ausgefallene, coole und einzigartige Secondhand-Ware geht. Auf 250 Quadratmetern Ladenfläche, verteilt auf drei Ebenen, könnt ihr euch durch die Kleiderstangen gefüllt mit Vintage-Klamotten aus den 50er, 60er, 70er, 80er und 90er Jahren stöbern. Die Sachen werden nicht von privat angenommen, sondern in den USA einzeln aufgestöbert, ausgesucht und eingekauft. Natürlich wird dabei auf gute Qualität und Sauberkeit geachtet. Neben den Vintage-Sachen findet ihr auch Sportwear von u.a. American Eagle, Abercrombie & Fitch oder GAP.

Für Fans von: individueller Vintage-Mode und Unikaten

 

Oxfam
Oxfam

Die beiden Oxfam-Shops werden von ca. 70 Mitarbeitern rein ehrenamtlich geführt. Angenommen und verkauft werden hier gut erhaltene und hochwertige Sachspenden wie Kleidung, Hausrat, Bücher, Schmuck, Kinderspielzeug etc. Außerdem gibt es Waren aus Fairem Handel: Kaffee und Tee, Schokolade, Honig. Das Sortiment ändert sich ständig. Was nach drei Wochen nicht verkauft wurde, kommt raus aus dem Verkaufsraum. Ladenhüter gibt es von daher nicht. Der Kölner Oxfam Shop in der Südstadt ist der zweitälteste Oxfam Shop Deutschlands. In 2011 hat er seinen 20. Geburtstag gefeiert.

Für Fans von: fair, soziales Engagement, Umweltschutz

 

Schneiderei

Entgegen der ersten Assoziation die man zieht, wenn man den Namen liest, wird hier nicht geflickt, genäht, gebügelt und geschneidert, sondern hier findet ihr hochwertige Vintage-Kleidung für Damen und Kinder. Die Kollektion besteht dabei aus vielen schönen Einzelstücken und reicht von modern casual bis elegant. Außerdem gibt es trendige Jeans, lässige Lederjacken aber auch erstklassige Designerstücke. Die besten Neuzugänge werden regelmäßig bei Facebook gepostet.

Für Fans von: Secondhand einkaufen für Mami und die Kids

 

Entlarvt

Entlarvt gehört zu den Top-Adressen in Köln, wenn es um fröhlich-bunte Vintage-Klamotten geht. Hier könnt ihr euch durch einen riesigen Fundus an exklusiven, teils trashigen Einzelzeilen besonders aus den 60er und 70er Jahren stöbern. Dabei trefft ihr auf verrückte Perücken, bunte Kleider, Hosen, Tops und Röcke, glitzdernde Schuhe, aussergewöhnliche Sonnen-Nasenfahrräder, tolle Accessoires und noch vieles mehr. Nicht nur vor Karneval lohnt es sich hier einmal vorbeizuschauen. Die Sachen sind alle original und gut erhalten.

Für Fans von: buntem Secondhand-Shop, wie er im Buche steht

 

Okkidokki

Fröhliche Designs und strapazierfähige Teile, kombiniert mit ökologischem Anspruch steht bei Okkidokki im Vordergrund. So findet ihr hier für Damen und Kinder stylische Mode mit ausgefallenen Looks, viele davon bio und fair. Wichtige Labels sind dabei Tragwerk, Smafolk, Villervalla, Name it etc. Aber auch konventionelle Labels wie King Louie oder Blutsgeschwister werden angeboten. Neben der Neuware findet ihr hier auch sehr gut erhalte Secondhand-Teile.

Für Fans von: bio, fair, skandinavischer Mode, fröhlichen Styles

 

Alle Secondhand-Läden in Köln findet ihr im PRINZ Locationguide.