Lebkuchen, Glühwein, Budenzauber und Co., ein Besuch auf dem Kölner Weihnachtsmarkt gehört zur Adventszeit einfach dazu. Los geht das weihnachtliche Vergnügen am 21.11. (Totensonntag ausgenommen) und geht bis zum 23.12.2016. Vom Dom über die Kölner Innenstadt bis hin zum Rudolfplatz und dem Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum - die Auswahl in Köln ist groß. PRINZ stellt sie euch die schönsten Weihnachtsmärkte 2016 in Köln vor. 

 

Weihnachtsmarkt am Dom

Weihnachtsmarkt am Dom
Er zählt zu den bekanntesten Weihnachtsmärkten Deutschlands, der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom. Kein Wunder, schließlich ist die Atmosphäre vor der imposanten Kulisse des historischen Kölner Doms sehr beeindruckend. Zehntausende kleine LED-Lämpchen, ein großes Lichternetz sowie der 25 Meter hohe geschmückte Weihnachtsbaum lassen die Stimmung hier ganz besonders festlich werden. Neben heißem Glühwein, gebrannten Mandeln - in Bio-Qualität - und weiteren kulinarischen Highlights, wie herzhaften Alpkäs- und Schmalzbroten oder feinsten Brüsseler Waffeln, gibt es an den weihnachtlich geschmückten Pavillons hochwertiges Kunsthandwerk und ausgewählte Geschenke. Fast täglich gibt es hier Programm für Jung und Alt. So werden z.B. jeden Mittwoch kölsche Weihnachtslieder sowie bekannte Klassiker gespielt und mitgesungen. Für die Kinder gibt es Weihnachtsbasteln, Kindertheater und natürlich der Besuch des Nikolaus. Durch eine eigene App bietet der Weihnachtsmarkt am Dom eine Übersicht der Programmpunkte an. 

So-Mi 11-21, Do und Fr 11-22, Sa 10-22 Uhr

 

Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt

Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt, mitten in der Kölner Altstadt, kommt ihr in die Heimat der Heinzel. Dieser Weihnachtsmarkt ist ganz besonders märchenhaft, weil bewusst Traditionen gewahrt werden. Darauf achten natürlich die Heinzelmännchen, die hier und da aus ihren Verstecken das weihnachtliche Treiben beobachten. Der rund 10.000 Quadratmeter große Weihnachtsmarkt ist in neun Gassen, wie einst die Zünfte, nach Themen unterteilt. Neben einer Handwerkergasse mit einer besonderen Vielfalt an Kunsthandwerkern gibt es z.B. eine Naschgasse mit allerlei Köstlichkeiten und eine Spielzeuggasse, die Kinderherzen höher schlagen lässt. Dazwischen beeindrucken rustikale Schankhäuser mit einer individuellen Architektur, wie zum Beispiel die Jagdhütte „Zum Hirsch”, die skandinavische Stabkirche „Weißer Glögg” oder das zweistöckige „Stapelhaus”. Indirekte Beleuchtung, Farbspiele und abertausend kleine Lämpchen tauchen den Kölner Alter Markt und den Heumarkt in ein weihnachtliches Licht. Seit zwei Jahren ist der Weihnachtsmarkt um eine winterliche Attraktion reicher: das „Heinzels Wintermärchen“. Wundervoll eingebettet in den Weihnachtsmarkt auf dem Heumarkt zaubert euch die romantische Eislauf-Erlebnis-Welt eine ganz besondere Weihnachtsstimmung. 

täglich geöffnet von 11-22 Uhr

 

Nikolausdorf

Nikolausdorf
Das Nikolausdorf, direkt an der historischen Hahnentorburg auf dem Rudolfplatz, gehört zu einem der familienfreundlichsten Weihnachtsmärkte in Köln. Denn hier gibt es abwechslungsreiche, betreute und kostenlose Kreativangebote im großen Nikolaushaus. Versteht das aber nicht als Abgabestation - hier wird gemeinsam mit den Eltern gemalt, gebastelt und gelauscht. Das Motto „Kinder – Kunst – Kultur“ wird ergänzt durch Leseförderung im Rahmen der sonntäglichen „lit.NIKOLAUS“. Täglich zwischen 16.30 und 17.30 Uhr, also wenn die Dämmerung einsetzt und die aufwändige Lichterdeko im vollen Glanz erscheint, zieht der Nikolaus seine Runden über den Weihnachtsmarkt. Danach ruht er sich in seinem Nikolaushaus aus. Außerdem: buntes Bühnenprogramm an mehreren Nachmittagen. Für knurrende Mägen gibt’s Herzhaftes, Süßes und auch Ausgefallenes - natürlich zu familienfreundlichen Preisen.

So-Do 11-21, Fr 11-22, Sa 10-22 Uhr

 

Markt der Engel

Markt der Engel

Der Markt der Engel auf dem Neumarkt hat nicht umsonst diesen Namen erhalten, denn hier könnt ihr wirklich auf „echte“ Engel treffen. Doch damit nicht genug, auch beeindruckende Stelzenläufer und eine Winterkönigin mit echtem Uhu beherbergt der Weihnachtsmarkt. Rund 1000 Lichtelemente über dem Markt sorgen für ein weihnachtliches Flair. Die Markt-Architektur ist elegant statt rustikal und bereitet euch mit extra breiten Marktgängen einen entspannten Weihnachtsbummel. Zusätzlich gibt es für die Kinder noch verschiedene Aktionen wie Kinderschminken und Aufführungen vom Kasperle-Theater. Preislich gibt's nix zu meckern: ein Reibekuchen kostet 1€, eine Bratwurst 3€, ebenso wie Glühwein und Kinderpunsch und eine Fahrt auf dem historischen Karussell belaufen sich auf humane 2€.

So-Do 11-21, Fr und Sa 11-22 Uhr

 

Hafen-Weihnachtsmarkt

Hafen-Weihnachtsmarkt
„Volle Kraft voraus“ heißt es auch 2016 wieder für den Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Modern und stilvoll präsentiert sich der Weihnachtsmarkt am Wasser vor malerischer Kulisse direkt am Rhein. Das Angebot umfasst vor allem ein maritimes Warensortiment und Kunsthandwerk. In lebhafter Hafenatmosphäre könnt ihr euch durch verschiedene Fischspezialitäten und feine Speisen futtern. Heißer Winzer-Glühwein, Glühbier, Feuerzangenbowle, Heiße Dirn oder Eisbrecher werden aus dem 3-Master-Schiff „Trudel“ oder aus der Leuchtturm-Spelunke serviert. In Sachen Kultur gibt es vom Shanty bis zum klassischen Weihnachtslied ein vielseitiges Programm. Ein nostalgisches Kinderkarussell, mehrere Spielboote und ein eigenes Kinderspielzelt bieten weitere Unterhaltung für die Kleinen - und damit Entspannung für die Großen.

So-Do 11-21, Fr und Sa 11-22 Uhr

 

Weihnachtsmarkt am Stadtgarten

Weihnachtsmarkt am Stadtgarten
Weihnachtszauber unter den knorrigen Bäumen in Kölns ältestem Park bietet euch der Weihnachtsmarkt am Stadtgarten. Nicht nur für die Bewohner des Veedels ist es in der Weihnachtsvorzeit zum Ritual geworden sich hier mit Familie und Freunden auf ein oder zwei Gläschen Glühwein zu treffen, der Musik, den Märchen und Gedichten auf der Bühne zu lauschen und Schönes zu shoppen. Längst ist er kein Geheimtipp mehr. Geblieben ist aber das sympathische inhaltliche Konzept: seit dem ersten Weihnachtsmarkt 2005 gibt es nur Ausgefallenes, Schönes und Selbstgemachtes - eben alles, was es nicht überall zu finden gibt. Wöchentlich wechselnde Aussteller präsentieren außergewöhnliche Handarbeiten, exquisite Designs sowie Nützliches und das mit Liebe gestaltet und hergestellt.

Mo-Fr 16-21:30, Sa und So 12-21:30 Uhr

 

Veedelsadvent – Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz

Veedelsadvent in Köln
Auch der Kölner Süden kann sich über seinen, zwar noch sehr jungen, dafür aber nicht weniger einzigartigen, Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz freuen. Highlight ist die größte Feuerzangenbowle der Welt und das damit verbundene allabendliche Abbrennen der Zuckerhüte. Täglich von 11-22 Uhr geöffnet, gibt es an rund 20 Weihnachtshütten – vorrangig von lokalen Einzelhändlern und Gastronomen aus der Südstadt – Kölner Köstlichkeiten und weihnachtliche Accessoires. Auf einer Kleinkunstbühne zeigt sich, was das Veedel alles an Künstlern zu bieten hat. Toll sind auch die Spendenaktionen: Mittwochs werden 50% des Glühweinverkaufs zwischen 19-21 Uhr an wohltätige Organisationen aus der Kölner Südstadt überreicht.

täglich geöffnet von 11-22 Uhr

 

Christmas Avenue

Christmas Avenue
Zum Schluss haben wir noch einen traditionellen, aber sehr besonderen Weihnachtsmarkt für euch. Pink-lila-farbene Buden, Glitzergirlanden und überladene Kitsch-Deko soweit das Auge reicht, der Weihnachtsmarkt der schwul-lesbischen Community interpretiert das vorweihnachtiche Outdoor-Markt-Happing auf ganz eigene Weise. Neben Glühwein, heißen Cocktails und einzigartiger Dekoration, ist vor allem auch das wechselnde Bühnenprogramm der Christmas Avenue (Schaafenstraße, nahe des Rudolfplatzes) schön bunt und fröhlich. Freut euch auf die Lupo, Ela Querfeld, Sphie Russel und NWD Markus. Kulinarische Highlights sind u.a. „Geros Gänse Gyros“, Croustilados oder selbstgemachte Suppen. Neu in diesem Jahr: Burger Deluxe, Spiralkartoffeln und Trüffel. Zu kaufen gibt es Kuriositäten wie Schoko-Penisse oder buntes Keramikdesign.

täglich geöffnet von 11-22 Uhr

Das ist euch alles doch zu klassisch? Hier findet ihr alternative Weihnachtsmärkte in Köln.

 

Wenn ihr auf dem Weihnachtsmarkt noch nicht alle Geschenke zusammenbekommen habt, in unserem PRINZ Shopping-Guide findet ihr alle Kölner Shops nach Kategorien sortiert. Von Beauty bis hin zu Spielwaren ist so einiges dabei.

 

Natürlich gehören auch ordentliche Plätzchen-Back- und Gänsebraten-Aktionen zur Vorweihnachtszeit: wir haben für euch die besten Weihnachtsrezepte für Plätzchen, Weihnachtsgans & Co. bei den Küchengöttern aufgetan. Und wie man dann Weihnachten ohne zunehmen übersteht, liefern wir euch gleich mit!