Der 11.11. ist ein besonderer Tag in Köln: die Karnevalssession beginnt wieder. Tausende Jecken werden durch die Kölner Straßen toben. PRINZ verrät euch, wo die besten Partys stattfinden. In diesem Sinne – ein dreifaches Kölle Alaaf! 

Fantastisch Jeck

ahoi karneval
Warum nicht mal auf einem Schiff in die fünfte Jahreszeit starten?! Auf der MS RheinFantasie könnt ihr euch auf eine große Party mit der Band Kasalla und Björn Heuser freuen. Der Eintritt liegt bei 21,90€. Oder ihr bucht das VIP-Ticket für 28,90€ und erhaltet einen separaten Eingang, einen exklusiven VIP-Bereich, einen reservierten Stehtisch auf der Galerie und Tischservice. Einlass ist ab 13:11 Uhr. Da das Schiff jedoch nicht ablegen wird, habt ihr jederzeit die Möglichkeit dazu zu stoßen.

Tanz auf der Membran – 11.11. Edition

Was am Karnevalsfreitag schon seit fünf Jahren hervorragend – um nicht zu sagen raderdoll - funktioniert, funktioniert mit Sicherheit auch am 11.11. Erstmals tun sich die Party-Crews von Play!, Rien Ne Va Plus, Riddim Box und Step Bros auch am Sessionsauftakt zusammen und feiern ihren Tanz auf der Membran- Party. Dafür wird der komplette Stadtgarten in Beschlag genommen. Während im Saal Trap- und Rap-Sounds über die Tanzfläche pumpen, bringen euch im Studio Drum'n'Bass und Dubstep zur Ekstase. Im Restaurant geht es so richtig gut Kölsch zu, hier wird gemeinsam geschunkelt und gesungen. Gestartet wird ab 15:00 Uhr. Vor 18 Uhr zahlt ihr nur 7€ Eintritt, danach 10€.    

 

Karneval Sessionsstart 
Studentenclub Das Ding

Im Studentenclub Das Ding geht die große Karnevalssession-Party schon um 10 Uhr los. Kommt am besten vor 12 Uhr, denn bis dahin gibt es Freibier für alle. DAS DING hat durchgehend für euch geöffnet, sodass ihr hier bis zum nächsten Morgen Party machen könnt.

 

Karnevalsparty

Auch das vor Anker gegangen Kult-Partyschiff feiert standesgemäß die Saisoneröffnung. Das Rhein Roxy in Rodenkirchen ist ab 14 Uhr geöffnet und serviert natürlich alles, was man für eine gelungene Karnevalsparty so braucht. Genügend Kölsch, bunte Jecken und die besten kölschen Karnevals-Sounds. Tickets gibt es bereits im Vorverkauf für 15€. Ab 4 Personen könnt ihr euch auch einen Tisch reservieren lassen.  

Karneval Kölsch

Karnoloko  

Auch die Red Cat Lounge feiert am 11.11. wieder ihre traditionelle knallbunte Karnevalsparty „Karnoloko“. Von um 16:11 - 17:11 Uhr und 22:11 - 23:11 Uhr bekommt ihr Freibier, danach kostet das Kölsch faire 1,50 Euro. Musiktechnisch werden hier angesagte Hits und Kölsche Tön geboten. Der Eintritt kostet 5€. Wer per Facebook zusagt, freut sich über bevorzugten Einlass. Der Dresscode zum Sessionsauftakt: Kostümiert - Knallbunt - Karnoloko. Ab 15:11 Uhr geht's los.  

 

Odonien Carnival Edition  

Es ist zwar so, dass kölsche Karnevalslieder einfach zur fünften Jahreszeit dazugehören, dass man sich dann aber auch noch dabei wiederfindet, wie man Arm in Arm mit Wildfremden lauthals zu Schlagern von DJ Ötzi bis Tim Toupet mitgrölt, ist vor allem am nächsten Tag äußerst beschämend. Damit euch das nicht passiert – und ihr euch auch nicht die Musik schön trinken müsst – gibt es zum Glück Partyveranstalter, die auf musikalischen Stumpfsinn verzichten. Bei der Carnival Edition im Odonien zum Beispiel könnt ihr von 14:11 Uhr nachmittags bis 8:11 Uhr morgens komplett zu feinstem Techno, Techhouse und Deephouse abgehen. An den Decks stehen u.a. Nick Lase, Oliver Neufang und Pascal Solid. Wem das nicht reicht, macht hin und wieder einen Abstecher auf den Second Floor, hier läuft Dubstep, Drum'n'Bass und Trap.    

 

HipHop Carnival  

Auch für die Kopfnicker und Baggy-Pants-Träger gibt's zum Karnevalsauftakt die passende Party. Veranstaltet wird sie vom Vanity Club auf dem Hohenzollernring. Sie heißt: HipHop Carnival und ist mittlerweile schon zur Tradition geworden. Zu treibenden Beats von Old-School und New-School HipHop Sounds wird gedanct. Hier und da fliegen aber auch Karneval-Klassiker über die Tanzfläche. Von 12-13 Uhr gibt’s Drink-Specials wie Shots für 2€ und Longdrinks für 5€. Wer über Facebook der Party zusagt, hat bis 16 Uhr freien Eintritt.  

Luftschlange Karneval

Kult-Benefiz-Karnevalsparty

Im Gürzenich steigt – und darauf freuen sich schon rund 2000 Jecken seit Wochen - die große Sessionseröffnungsparty des Kleine Erdmännchen e.V. Für euch werden die kultigsten Kölsch-Künstler auftreten, darunter Höhner, Räuber, Micky Brühl Band, Querbeat und die Domstürmer. Der Eintritt kostet euch 25€ pro Person. Der Reinerlös wird für einen guten Zweck gespendet. Die Party beginnt um 11 Uhr.  

 

Um allen ungeduldigen Jecken die Wartezeit auf den 11.11. zu versüßen, zeigen wir euch noch ein schönes Video vom Festkomitee Kölner Karneval.