Gute Drinks für eine unvergessliche Nacht

Cocktail in Köln
Zu einem guten Junggesellen- und Junggesellinnenabschied gehört auch Alkohol - das ist leider nicht nur ein Klischee. Doch bevor ihr euch den Bauchladen umschnallen und den Fusel bei peinlichen Aktionen trinken müsst, haben wir für euch eine bessere Idee. Ja, auch diese hat mit Alkohol zu tun. Doch erstens sind die Drinks köstlich und zweitens ist die Atmosphäre gediegener. Wie sprechen von einem Cocktailkurs. Von den besten Barkeepern der Stadt lernen wie man seinen Lieblings-Cocktail mixt oder sich neue ausgefallene Kreationen zeigen lassen - egal ob alkoholisch oder anti-alkoholisch - die Geheimnisse des Shakens werden euch hier gezeigt. Nach einem Aperitif mixt ihr unter fachkundiger Anleitungen 10 Cocktails, die natürlich auch verkostet werden wollen. Damit ihr nicht direkt vom Stuhl fallt, gibt es ein asiatisches Crossover-Buffet (kann nach Absprache auch geändert werden). Und damit ihr mit eurem gelernten auch zu Hause angeben könnt, erhält jeder Teilnehmer noch eine Mappe mit den Cocktail-Rezepten. Kosten: Mo-Do: bis 8 Teilnehmer – 399,92€ für die gesamte Gruppe, Fr-Sa: bis 10 Teilnehmer – 499,90€ für die gesamte Gruppe; weitere Teilnehmer – 49,99€ pro Person.

 

Küchenparty für die Ladies

Liebe geht durch den Magen, heißt es ja so schön. Und damit sich Frau auch gut gerüstet ins Eheleben stürzen kann, bietet die Kochschule Marieneck in Köln Mülheim einen ganz passendenen Vorschlag für euren Junggesellinnenabschied: eine Küchenparty. An einem Nachmittag eurer Wahl geht es los, das Marieneck gehört ganz euch und euren Freundinnen. Gestartet wird mit einem Gläschen Prosecco und dann geht es auch schon ans Schnippeln, Werkeln und Kochen. Jeder bekommt seine Aufgabe in der Küche und zum Schluss habt ihr für euch und die Braut ein herrliches Abendmenü gezaubert. Damit es auch schmeckt, steht euch natürlich auch ein professioneller Koch zur Seite und verrät hilfreiche Tipps und Tricks. Passend zum Anlass und dem Menü stehen den ganzen Abend Prosecco, Weine, Biere und Softgetränke für euch bereit. Außerdem ist sogar eine kleine Cocktailbar aufgebaut, an der Drinks wie Cuba Libre, Mojito oder Gin Tonic gemixt werden wollen. Gut gestärkt könnt ihr euch dann ins Kölner Nachtleben stürzen. Gerne bringt euch das Marieneck-Team - nach vorheriger Absprache - mit einem Shuttle in die Kölner City.

 

Auf wackeligen Beinen den letzten Tag genießen

SUP Station Köln
Wie wärs mit einem Junggesellen- oder Junggesellinnenabschied direkt am Strand? Mit ein bisschen Sommer, Sonne, Surf- und Urlaubsfeeling? Dafür müsst ihr auch gar nicht weit fahren. Nur bis zur SUP Station am Fühlinger See. Neben zahlreichen Kursen und Angeboten rund um das Stand Up Paddling (SUP) wie z.B. Afterwork-Touren oder Yoga auf den SUP-Brettern, könnt ihr euch auch als Gruppe für euren letzten Tag in Freiheit einbuchen (ab 250€). Euch wird dabei gezeigt wie ihr auf dem Board steht und euch mit Hilfe des Stechpaddels über den See bewegt. Für Ungeübte ist es natürlich erst einmal eine wackelige Angelegenheit, aber daran hat man sich binnen Minuten gewöhnt und dann macht es einfach nur noch Spaß und fühlt sich ein bisschen an, als würde man übers Wasser laufen. Schön chillig könnt ihr danach noch am Strand abhängen und bei ein paar Bierchen in alten gemeinsamen Geschichten schwelgen, bevor bald in den Hafen der Ehe eingelaufen wird.


Dem Täter auf der Spur

Krimi-Geocaching in Köln
Einmal Tatort-Kommissar spielen ist dank Krimi-Geocaching möglich. Geochaching ist eine moderne Form der Schnitzeljagd. Ihr schlüpft in kleinen Teams von fünf Personen und nehmt für ca. 3 Stunden die Rolle eines Ermittlerteams ein. Nach einem "Mordfall" müsst ihr heraus finden, wo und womit die Tat verübt wurde. Dafür stehen euch GPS-Geräte zur Verfügung, die euch zu versteckten Dosen leiten, in denen ihr Rätsel findet, mit deren Lösung ihr dem Ziel immer näher kommt - dabei solltet ihr jedoch immer auf der Hut sein, um nicht vom gegnerischen Team erwischt zu werden. Gewonnen hat am Ende das Team, dass sich am unauffälligsten durch die Stadt bewegte, die wichtigsten Infos zusammengetragen und die meisten Spiel-Coins gesammelt hat. Ihr solltet euch vorab online anmelden.

 

Schlüssel in die Freiheit

Team Escape
Neues Spiel, neues Glück. Ein weiteres spannendes Spiel, als gelungene Alternative zu den Junggesellen- und Junggesellinnenabschieden ist ein Live Escape Game bei Team Escape. Es gibt ein Team, ein Raum und ein Ziel: entkommen. Mit Intelligenz und Kreativität müsst ihr verschiedene Rätsel lösen, Gegenstände kombinieren um das Geheimnis des Raumes zu lüften. Das natürlich alles auf Zeit (60 Minuten) und somit ist kein Platz für Einzelkämpfer, ihr müsst das Spiel gemeinsam in der Gruppe bewältigen - nur so findet ihr den Schlüssel in die Freiheit. Gespielt werden kann in Köln an gleich zwei Standorten. Einmal im Herzen des belgischen Viertels und einmal an der Eifelstein-Torburg. Die Spiele heißen u.a. „Die Blutdiamanten von Rabuun“, „Süße Rache“ oder „Me. Nobodys erster Fall“. Egal für welchen Raum ihr euch entscheidet, schaltet euren Teamgeist und euren Spürsinn ein. Für einen Besuch ist eine vorherige Onlinebuchung zwingend erforderlich.

 

Party hoch 2: Partybus und Partyschiff

Starlimos
Für euch gehört Junggesellenabschied und ordentlich Party machen einfach zusammen? Dann haben wir einen Vorschlag für eine Partynacht at it's best. Get the Party started in einem Partybus von Starlimos. Aber nicht in irgendeinem, sondern einem original amerikanischen gelben „School Bus“ oder auch „Cheese Wagon“ wie ihn die Amerikaner selbst bezeichnen, der mit Soundanlage, Thekenbereich und einer Tanzfläche - natürlich inklusiver Chromstange - zu einem exklusiven Partybus umgebaut wurde. Das macht schon einiges her und wenn ihr durch die Straßen kurvt, mit Nebelmaschine und Lasershow zu euren Lieblingshits (denn hier dürft ihr der DJ sein) abgeht, zieht ihr alle Blicke auf euch. Der Partybus fährt euch überall hin z.B. auch zum Partyschiff Rhein Roxy in Rodenkirchen. Hier könnt ihr entweder das ganze Schiff für eure Sause mieten (falls nicht heute, vielleicht aber ja für den großen Tag selbst) oder euch in die große „JGA - und Scheidungsparty“ stürzen, die hier jeden Samstag ab 21 Uhr steigt und schon mittlerweile Kultstatus in Köln und Umgebung erreicht hat. Der Eintritt ist frei (Mindestverzehr 10 €) und gefeiert wird hier zu einer bunten Mischung aus Chart- und Partymusik.