Karte vergrößern
Bürgerliche Restaurants: Haus Töller in Köln

Haus Töller

Bürgerliche Restaurants in Köln
Man weiß nicht so recht: Ist das hier echt oder sorgsam inszeniert? Es ist alles echt, aber die Altertümlichkeit des Hauses Töller ist so augenfällig, dass sie schon fast zum Klischee gerinnt, von den prominenten Namensschildchen an den Stühlen bis zum alten vergessenen Hut in der Ecke. Dabei ist dies einfach seit Jahrzehnten eines beliebtesten Brauhäuser der Innenstadt, sein Interieur sorgsam bewahrt, ebenso wie die entsprechend urige Atmosphäre. Da dürfen die vierschrötigen Päffgen-Knechte ruhig motzen, wenn einer Cola bestellt, und das Hämchen auf den Tisch knallen, wie es ihnen passt - 's war scho' immer so, und anders soll es bitteschön nicht mehr werden.
  • Haus Töller
    Weyerstr. 96
    50676 Köln
  • H: Barbarossaplatz
  • Telefonnummer: +492212589316
  • Öffnungszeiten
    Mo-Sa ab 17 Uhr

Seite teilen

Ein Kommentar zu Haus Töller

  • Waren im November im Haus Töller. Drei von fünf Essen waren mangelhaft. Schade, wir hatten 3 Gäste, die sehr enttäuscht waren.
    1. Gänsefett und Schwarzbrot: Schlechtestes Gänsefett welches ich jemals gegessen, ungewürzt und unklar, ob es je eine Gans gekannt.
    2. Gänseplatte: Rotkraut, noch sehr bissfest und geschmacklos, Klöße lauwarm und außen hart, so hart, dass anzunehmen war, dass sie schon lange unter der Wärmelampe gestanden haben. Gans war knochig und nicht schmackhaft. (24,90 Euro dafür eine Unverschämtheit)
    3. Matjes mit Schwarzbrot: Matjes von der schlechtesten Discounter-Qualität (ich esse wöchentlich Matjes und kenne die Unterschiede)

    Schade, nach unserer Kritik wurden wir nicht weiter darauf angesprochen. Das Ambiente ist nett kölsch, doch werden wir nicht mehr dort einkehren.

    Mehr lesen

    anketieba am 30.11.2014

Neue Locations in Köln

Alle Neueröffnungen in Köln zeigen