Deutsches Sport- und Olympiamuseum

, PRINZ

Auf 2 000 Quadratmetern dreht sich im Rheinauhafen alles um die 2 500 Jahre alte Geschichte der körperlichen Betätigung: Während in den Sonderausstellungen auf aktuelle Themen eingegangen wird, stehen in der Dauerausstellung "Helden" der deutschen Sportgeschichte wie Max Schmeling, Steffi Graf und Franz Beckenbauer im Mittelpunkt. Ganz neu ist der Themenraum zu "nicht-organisierten" Sportarten wie Surfen, Skateboarden und BMX.

Für Kinder:
Das Museum in der ehemaligen Zoll- und Lagerhalle im Rheinauhafen ist eines der jüngsten in Köln und für Kinder und Erwachsene gleichermaßen spannend. Hier wird Sportgeschichte aus 3 000 Jahren erzählt und anhand von Sportgeräten, Filmen, Bildern, Tondokumenten und Originalstücken anschaulich und lebendig dargestellt. Kinder können sich ordentlich austoben wie beim antiken Weitsprung, auf einem Rennrad, im Boxring oder beim Hockey auf dem Museumsdach.


Adresse
Deutsches Sport- und Olympiamuseum
Im Zollhafen 1
50678 Köln
Google Maps
Telefon
+49221336090
Fax
+492213360999
E-Mail
info@sportmuseum.de
Webseite
Öffnungszeiten
Di-Fr 10-18 Uhr, Sa/So 11-19 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
H: Heumarkt

Magazin-Artikel über Deutsches Sport- und Olympiamuseum 1