Schlechtwetter Aktivitäten Leipzig
Regenschirme bereit?!

Schlechte Laune? Kein Wunder – regnet ja. Antriebslos? Logisch, ist ja bewölkt. Mürrisch? Wie auch nicht – bei dem Wind! Es ist zu einfach, die eigene Stimmung dem Wetter anzupassen oder sich Regen, Wolken und Co. mit erhobenen Händen zu ergeben, zu schimpfen und überhaupt das Wetter für den eigenen Tagesplan verantwortlich zu machen. 

Was jetzt hier ganz nach der “Es-gibt-kein-schlechtes-Wetter-nur-schlechte-Kleidung“-Predigt klingt, ist in Wahrheit nur die Einleitung für Leipziger Schlechtwetter-Alternativen. Alternativen zu: nicht nur apathisch im Zimmer sitzen und nebst Grey’s-Anatomy-Soundtrack die Noppen der Raufasertapete zu zählen, weil Wetter ...

 

Kletterhalle NO LIMIT

Kletterhalle NO LIMIT

Kletterhalle NO LIMIT

Kippt es aus Eimern, stürmt oder schneit es – euch kann’s egal sein. Packt die Motivation und die atmungsaktive Klamotte ein und ab in die Kletterhalle! Mitteldeutschlands größte Kletterhalle bietet hier für jedes Niveau den nötigen Griff und die passenden Höhen. 3.200 m² stehen euch zur Verfügung und so bietet die Halle neben dem Boulderbereich auch verschiedene Kletterwände, die in Form von Schnupper-, Einsteiger-, Vorstiegs-, Gruppen- und Kinderkletterkurs eingeweiht werden können.

Preis: Einsteigerkurs: 49€, Kletter-Schnupperkurs: 26 €, Tages-Eintrittskarte (für die selbstständigen Kletteraffen): 10€, Kinder: 5€

 

Beachhalle NO LIMIT

Gleiches Terrain, anderes Prinzip. 1.200 m² beheizte Sandfläche – wer braucht schon gutes Wetter? Flippe-die-flopps an, Sonnenbrille auf – Bombenwetter – auch wenn der Himmel bricht. Vier Beachvolleyball-Courts stehen euch zur Verfügung, um dem Gemüt Sand unter die Zehen zu bringen!

  

Sternwarte Nordsachsen / Schkeuditz

Sternwarte, Freizeit in Leipzig
Verfällt der Himmel in einen regelrechten Heulkrampf macht sich die Himmelsbeobachtung natürlich schlecht. Aber gehen wir einfach von sehr kaltem Wetter aus. So kann man nämlich jeden letzten Sonntag im Monat das Schkeuditzer Planetarium besuchen und auf E.T.s, Stephen Hawkings und NASAs Spuren gehen. Einzeln finden auch verschiedene themengebundene Veranstaltungen statt wie zum Beispiel „Eine himmlische Reise in den Süden“.

Preis: Kinder 2€, Erwachsene 3€

 

Werkstätten des Werk 2

Töpfern in Leipzig, schlechtes Wetter
Das Werk 2 bietet neben Party und Konzert auch etliche Möglichkeiten, die Finger auszutoben. So sind vor allem die Grafikdruck- und die Keramikwerkstatt sowie die Glasbläserei ein Schlechtwetter-Besuch wert. Bei der Grafikdruckwerkstatt könnt ihr euch im Hoch- und Tiefdruck sowie dem Handsetzen üben. Auch Zeichnen, Malen und plastisches Gestalten wird angeboten! Die Keramikwerkstatt bietet vielseitige Einblicke in das Töpferhandwerk und diverse Gestaltungs- und Dekorationstechnik. Und die Glasbläserei lässt euch die Metamorphose vom Glasrohr zur Vase und vom Glasstab zum Glasschwan miterleben.

Preis: Grafikdruckwerkstatt: variiert nach Programm
Keramikwerkstatt: Kinder 4€, Erwachsene 8€
Glasbläserei: Kinder 4€, Erwachsene 6€

  

Gondwanaland

Mehr als 17.000 Pflanzen und 140 exotische Tierarten bilden auf einer Fläche von 16.500m² eine einzigartige Tropenlandschaft – und das mitten in der Großstadt! Alles im Gondwanaland des Leipziger Zoo könnt ihr die Vielfalt der Urwaldlandschaft erkunden: auf Hängebrücken in Baumwipfel klettern oder bei einer Bootsfahrt den Urwaldfluss Gamanil überqueren – alles ist überdacht und bietet somit eine wunderbare Schlechtwetter-Alternative!

Preis: im Zoo Eintritt inbegriffen: 18,50 € Erwachsene, 15 € Kinder

Schlechtwetteraktivitäten Leipzig

Lieblingsschirm schnappen und los!

Gummistiefel Leipzig bei Regen
Drachen steigen lassen, Herbst in Leipzig
Da sind wir dann doch schon wieder dabei, an der “Es-gibt-kein-schlechtes-Wetter-nur-schlechte-Kleidung“-Predigt zu arbeiten. Regenschirm aufgespannt, Gummistiefel an und Poncho drüber gezogen. Husch, husch – ab durch die Pfütze. Das Leben eines Schönwetter-Leipzigers ist schön und einfach – das Leben als Schlechtwetter-Leipziger ist schön und eben ein bisschen mehr in Funktionskleidung gehüllt. Hat man sich allerdings aufgerafft, staunt man nicht schlecht, wie schön Leipziger Gewässer à la Weiße Elster, Heine-Kanal und Cossi im Regenstrom brillieren. Oder in welchem neuen Kleid sich das Auenwald-Grün, die Clara-Park-Gräser und die sich windenden Leipziger Linden präsentieren. Und warum den Windtag zum Beispiel nicht zum Dragon-Day werden lassen? Fix die Seile spannen und den Drachen in die Luft schicken und einen Farbtupfer mehr am Himmel erzeugen!

  

Geht immer:

Nur weil es jeder oft macht, heißt es ja nicht, dass es deswegen keine Alternative für einen schönen Regennachmittag ist. Deswegen wollen wir euch nochmal folgende Hundswetter-Möglichkeiten ins Gedächtnis rufen: Kinos in Leipzig, Theater in Leipzig, Museen in Leipzig, Videotheken in Leipzig, Bibliotheken in Leipzig, und Schwimmbäder in Leipzig.