Dresden

, Lisa Klebow

Erholsam und pulsierend zugleich - diese beiden Attribute machen die sächsische Hauptstadt unverwechselbar und einen Besuch immer wieder aufs Neue lohnenswert. Dabei sollte man die Elbestadt keineswegs nur auf die Touristenmagneten Semperoper, Frauenkirche oder Zwinger reduzieren. Gerade 2010 lockt viel Neues: Kunstliebhaber aus nah und fern fiebern der Wiedereröffnung des Albertinums entgegen und das 40. Internationale Dixieland Festival wird Musikerherzen schneller schlagen lassen. Ab Ende des Jahres kann das nach dem Entwurf von Architekt Daniel Libeskind neugestaltete Militärhistorische Museum der Bundeswehr besichtigt werden. Klassiker wie das Elbhangfest, das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt oder die Filmnächte am Elbufer sind an Flair und Charme schwer zu übertreffen. Aber es gibt noch weitere Highlights: Bei einer Runde mit der Parkeisenbahn können sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen amüsieren und eine echte Raddampferfahrt bietet vielerlei interessante Entdeckungstouren in die Böhmische oder Sächsische Schweiz.


Adresse
Dresden
Dresden
Leipzig
Google Maps
Telefon
+4935149192100
Webseite