Wackelturm

, Carolin Schreier

Im hinteren Teil des Rosentals erhebt sich der 20 Meter hohe Rosentalhügel, von den Leipzigern liebevoll "Scherbelberg" genannt, der zwischen 1887 und 1896 durch Aufschüttung mit Hausmüll entstand. Auf der Nordseite lädt eine Rodelbahn zu winterlichen Vergnügungen ein. 1896 erhielt der Rosentalhügel einen 15 Meter hohen hölzernen Aussichtsturm, der von Hugo Licht entworfen wurde. Der Turm brannte am 4. Dezember 1943 ab. Heute kann man das Rosental am besten vom 1975 gebauten 20 Meter hohen stählernen Nachfolger betrachten. Der Turm des erst 1756 errichteten Gohliser Schlösschens wurde später genau in diese Achse gelegt.


Adresse
Wackelturm
04105 Leipzig
Google Maps
Öffnungszeiten
immer zugänglich

Magazin-Artikel über Wackelturm 1