"Im Leben ist nichts umsonst, nur der Tod - und sogar der kost' das Leben!", so granteln die Bayern bzw. Münchner schon mal gut und gerne vor sich hin, wenn es um die gestiegenen Preise in allen Bereichen der Stadt geht. Ob Fahrtkosten, Eintrittsgelder, Gebühren, Sportstudios, Essen, Benzin, und, und, und... Doch wir drehen den Spieß für euch um. Folgend haben wir 10 unterschiedliche Dinge für euch und eure Freizeitgestaltung gefunden, welche vollkommen kostenlos in München erlebt werden können. 

 

1. Museumsbesuche

Museumsbesuch
Zahlreiche Museen in München bieten an den Sonntagen kostenlosen Eintritt an. Dazu werden auch unter der Woche bei diversen Museen und Ausstellungsstätten kostenfreie Zutritte für Jungendliche unter 18 Jahre gewährt. So könnt ihr beispielsweise immer ohne Geld auszugeben einen Besuch im Kartoffelmuseum planen, einen Abstecher ins Geologische Museum (Luisenstraße) machen oder euch das Feuerwehrmuseum ansehen. Doch das ist noch lange nicht alles. Auch für die Design-, Schmuck- und Modefans gibts kostenlos genug zu sehen in der Stadt: Die Sammlung Goetz, das Maximilians Forum oder auch das Münchner Volksbank Museum. Unser Tipp: Das Museum Fünf Kontinente. Tolle unterschiedliche Ausstellungen und tiefe Einblicke in die Vergangenheit unserer Zeitgeschichte. Bildung for free am Sonntag!