Das Ende letzten Jahres (9. Dezember) eröffnete Wirtshaus mit Barcharakter "Trumpf oder Kritisch" haben wir für euch etwas genauer unter die Lupe genommen. Was ist das Besondere daran und was erwartet euch bei einem Besuch in dem Schwabinger Treffpunkt
 

Hauseigene Spielkarten zum Watten

Bayerische Schmankerl
An dieser Stelle sollte euch die Verbindung zum Namen des neuen, bayerischen Wirtshauses an der Münchner Freiheit klar werden: "Trumpf oder kritisch?", beides Begriffe bei ausgelassenen Abenden mit spannenden Kartenspielen. Wer beim Watten noch nicht mitreden kann, liest sich einfach die abgedruckten Spielregeln in der Speisekarte im hinteren Teil durch, schnappt sich eines der hauseigenen Spielkarten-Sets, welche euch der freundliche Service gerne bei der Bestellung aushändigt. Und schon kann mitgezockt werden. Wer sich lieber ohne ein wenig watten im Trumpf oder Kritisch vergnügt, ist hier genauso richtig. 
 

Bayerische Küche und coole Drinks

Eingangsbereich
Von bayerischen Schmankerln wie Schweinsbraten in Dunkelbiersoße (für 12,50€) über Breze mit Obatzda, bis hin zu wechselnden, saisonalen Gerichten auf der zusätzlichen handgeschriebenen Speisekarte an der Wand: Das Trumpf oder Kritisch macht jeden Münchner satt, auch Vegetariar und sogar Veganer. Wer sich von euch außerdem gerne ein paar spannende Drinks gönnen möchte, braucht auch hier für nicht weiter zu ziehen. Das Wirtshaus ist nämlich wie erwähnt zugleich auch eine coole Bar, welche euch sicherlich - direkt in der Mitte der Räumlichkeiten gelegen - ins Auge sticht. Interessante Kreationen, altbewährte Klassiker und auch Neuheiten aus der Spirituosenwelt finden sich auf der Karte. Tipp: Probiert unbedingt den „Schorsch am Lago“ mit Obstler, Campari, Orangen-, Zitronensaft und Zucker (für 8,50€) oder auch der „Bavarian Mule“ (für 10€) mit Duke Gin, Meerrettich, Spicy Ginger und mit Radieserl und Gurke - fahrt danach aber auf keinen Fall mehr Auto, denn die Drinks haben's in sich
 

Uriges Ambiente mit modernem Touch

Ausschank aus dem Holzfass
Auch vom Ambiente her werdet ihr euch hier sicherlich wohlfühlen. Lange Tische für bis zu 12 Personen im vorderen Bereich, kleinere Holztische - teilweise mit kreativen Holzverzierungen - im restlichen Restaurant, eine wuchtige Bar, um die sich gut und gerne zu den 100 möglichen Gästen im Wirtshaus, nochmal 30 weitere, durstige Personen aufhalten. Ein ausgeklügeltes Gesamtkonzept, interessante Lampen mit kleinen Geweihen, Wandzeichnungen und Holzschriftzügen sowie ein gekonnt abgestimmtes Lichtdesign und farbige Wände sorgen hier für eine gute Atmosphäre beim Essen, "karteln", trinken und feiern
 

Bier aus dem Holzfass & Straßenverkauf

Die großen Tische für Gruppen
Das klare Highlight und in München sehr selten, ist hier der Ausschank von frischem Augustinerbier aus dem Eichenholzfass. Nur sehr wenige Münchner Wirtshäuser haben dazu noch die Möglichkeit, bzw. das entsprechende Privileg. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen und euch direkt eines davon bestellen, wenn im Trumpf oder Kritisch - ganz traditionell und zeremoniell - zum Anstich des nächsten Fasses eingeläutet wird. Dazu vielleicht noch ein Brotzeitbrettl mit verschiedenen Sorten Käse aus einer Naturkäserei im Münchner Umland und frischem Brot (für 13,50€) oder auch ein paar gute Drinks und der Abend kann nur gut werden.
 
Einen kleinen Straßenverkauf hat das Wirtshaus im Übrigen auch: Leberkässemmel oder Schweinerollbraten und andere handliche Leckereien trumpfen hier für die Eiligen unter euch auf. Die Take-away-Theke hat von Montag bis Freitag von 12 - 14 Uhr und von 18 - 22 Uhr geöffnet. Am Wochenende jeweils von 18 - 22 Uhr.
 

Hardfacts

Das Wirtshaus mit Bar und Tischen
Das moderne Wirtshaus hat täglich ab 17 Uhr geöffnet und schließt in der Regel nie vor 1 Uhr ab, im Gegenteil: An den Wochenenden kann es gut und gerne auch mal etwas länger gehen. Die U-Bahnlinien 3 und 6 (Station "Münchner Freiheit") bringen euch direkt zum Trumpf oder Kritisch und ihr könnt es euch bayerisch-modern bis spät in die Nacht gut gehen lassen. Darum von uns der klare Tipp: Lederhosen an (....nein, das ist hier natürlich keine Pflicht....) und ab ins Trumpf oder Kritisch in der Feilitzschstraße in Altschwabing. Wundert euch nicht: Ab 22 Uhr rum wird die Musik hier gerne etwas lauter, das Licht etwas gedimmter und die Stimmung ausgelassener - einmodernes, bayerisches Wirtshaus mit Barcharakter eben. 
 
Anschrift: Feilitzschstraße 14, 80802 München; Öffnungszeiten: täglich ab 17 Uhr, Anfahrt öffentlich: U-Bahnlinie 3 und 6 - Station Münchner Freiheit
 
Falls ihr nach weiteren spannenden Events, Locations und Unternehmungen sucht, schaut in unserem PRINZ-Locationguide vorbei. Außerdem: Umfangreiche Restaurant und Event-Tipps in München auf "Bianca´s Blog". Einfach vorbeischauen und Fan werden.