-Bewertung

Apostel's

Der Grieche um die Ecke ist auch nicht mehr das, was er mal war: keine Riesenportionen, kein Fettgeruch, keine Knoblauchexzesse. Im Apostel''s geht es zeitgemäßer zur Sache, das zeigt schon allein die stilvolle und gelungene Einrichtung aus rustikalem Holz und ausladenden Kronleuchtern. Die Balance stimmt auch beim Essen, Standards wie Gyros und Co sind angenehm mild und sparsam gewürzt; die gefüllten Weinblätter (5,70 Euro) sind fein, wenngleich eine Cocktailsoße als Topping überflüssig ist. Dazu wird hausgebackenes Brot gereicht - ein sehr sympathisches Detail. Der Hammer aber ist das Kleftiko (15,90): Lammhaxe, im Pergamentpapier gegart, mit Kartoffeln, Feta und Salat.

Ein butterzartes, mediterranes Gedicht, das beweist, dass hier keine Apostel, sondern echte Köche am Werk sind. Der obligatorische Ouzo danach wird auf Wunsch durch eine Süßspeise ersetzt, die wir "Omnom" getauft haben. Erstens, weil sie so lecker ist, das wir nichts anderes sagen konnten. Und zweitens, weil der Kellner nicht mehr verraten wollte, als dass sie hausgemacht ist. Es gibt eben noch Geheimnisse auf dem Olymp.


Adresse
Apostel's
Schweigerstr. 10
81541 München
Google Maps
Telefon
+498967972740
Webseite
Öffnungszeiten
tägl. 11.30-15 und 17.30-1 Uhr