-Bewertung

Taverna del Sud

Und dieser Eindruck verstärkt sich bei der Speisenberatung. Gleich drei Fische des Tages kann Ober Piero anbieten. Meine Begleitung entscheidet sich für die Dorade mit frischem Trüffel und Gemüse (24,80 Euro). Ich greife auf die konventionelle Tageskarte zurück und "angele" mir die Calamari nach Gianfranco (17,90 Euro), deren versprochen leicht scharfe Gemüsebeilage tatsächlich das ausgetretene Terrain italienischer Beilage verlässt und ein tolles Spiel aus Würzigkeit und Säure auf die Zunge balanciert.

Allerdings entpuppt sich die tadellos filetierte Dorade als noch größeres Highlight. Neben reichlich aromatischem und großzügig aufgehobeltem Trüffel hat sie ein Krönchen in Form einer in Knoblauch angerösteten Gamba erhalten. Ein überraschender Zusatz, der sich für Frutti-di-Mare-Liebhaber sicherlich lohnt. Jeder andere darf sich aber an der herrlich glasig gebratenen und in Butter leicht angeschwenkten Dorade erfreuen. Mehr Aroma hätte man dem Mainstream-Fisch nicht entkitzeln können.

Sogar das als Appetizer angebotene Pizzabrot (3,50 Euro) erledigt seine Aufgabe formidabel. Gewürzt mit feinem Öl, Rosmarin und leichter Salzprise knusperte es Gaumen und Magen in Vorfreude. Die wurde trotz Mittagshektik sehr gut erfüllt.


Adresse
Taverna del Sud
Widenmayerstraße 52
80538 München
Google Maps
Telefon
+498924292199
Fax
+498925544449
Webseite
Öffnungszeiten
tgl. 11.30-14.30 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Tivolistraße, Chinesischer Turm