Supperclub München

, veranstalter

Die Supperclub-Treffen finden immer an einem anderen Ort statt. Sie sind aber in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Supperclubs oder auch ”Underground”-Restaurant genannt, entstanden laut einigen Medienberichten die man im Internet nachlesen kann in Kuba. Durch die schlechte wirtschaftliche Lage mussten die Menschen Ihr Essen teilen und veranstalteten täglich gemeinsame Abendmahle in immer wieder wechselten privaten Wohnungen. So brachten die „Gäste“ ein Teil des Essens mit und kümmerten sich um Getränke. Ein Hobbykoch bereitete die Speisen zu und man aß zusammen auf engstem Raum. Mittlerweile gibt es auf der ganzen Welt unzählige private Supperclubs. Die Idee dahinter ist aber längst nicht mehr die Not, sondern vor allem ungeschminkte neue Gerichte zu probieren und immer wieder neue Menschen kennenzulernen. Die meisten Supperclubs sind so beliebt, dass man sich eine Weile gedulden muss um einen Platz zu ergattern. Der Gourmandpunk Supperclub setzt auf diese Idee noch ein Sahnehäubchen drauf und wechselt den Platz des Genusses ständig aus. So kann es vorkommen, dass man sich an einem Sommertag nicht in einer Privatwohnung trifft, sondern auf einem Kartoffelfeld weit draußen vor der Stadt. Was wir wollen ist: Menschen kennenlernen, eine gute Zeit haben und ein gutes Menü essen. Darum, wer es wissen will meldet sich jetzt an und kann sich auf einen ganz besonderen Abend freuen mit ehrlichen Produkten, guten Wein und netten Menschen.


Adresse
Supperclub München
An der Torfbahn 7
85737 München
Google Maps
E-Mail
info@gourmandpunk.de
Webseite
Öffnungszeiten
Alle Infos und Anmeldung unter:

http://www.gourmandpunk.de/der-supperclub.html



Magazin-Artikel über Supperclub München 1