-Bewertung

Cucina Legame

, MAXIMILIAN SYDOW

Vom Restaurant zur kleinen Bar: Die Vorbesitzer der Cucina, Genc und Arabela Belegu, sind genau diesen Schritt gegangen und konzentrieren sich nun auf hochprozentig Fluides in ihrer Bonnie Bar. Das neue Cucina-Team hat ebenfalls albanische Wurzeln mit italienischen Verzweigungen in der Küche. Der gut eingeführte Name wurde beibehalten, abgesehen von ein paar Schönheitsreparaturen auch die Einrichtung mit dem charakteristischen, kupferfarbenen "Blätterwald" an der Wand. Dafür hat sich im Wochenablauf einiges geändert: Ab sofort ist die Cucina wieder täglich ab 10 Uhr geöffnet. Mittags locken Menüs für 6,90 Euro. Den Espresso zur Verdauung danach gibt's schon für 1 Euro.

An Montagabenden schmecken die Hauptgerichte inklusive einem Getränk bereits für günstige 12,90 Euro. Fischfreunde wiederum fiebern den Freitagen entgegen. Apropos Fisch: Die Forellenfilets auf unserem Spargelrisotto (13,40 Euro) überzeugten durch Biss und ein feines Knusperhäutchen. Höchstens das Weißweinrisotto selbst war für unseren Geschmack etwas zu sämig. Ein Schluck vom vollmundigen Lugana (5,80 Euro) - nun war die Konsistenz im Mund ideal.


Adresse
Cucina Legame
Georgenstr. 45
80799 München
Google Maps
Telefon
+498928673841
Webseite
Öffnungszeiten
Mo-Sa ab 10, So ab 9 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Tram 27 Nordendstraße