The Bar - Charles Hotel

, Klaus Lorke

Die Bar im Charles Hotel verbreitet mit Gemälden und dezent bestückten Bücherregalen eine angenehme Wohnzimmeratmosphäre.

Seit der Eröffnung des The Charles Hotels in 2007 lockt die gemütliche Hotelbar Gäste des Hauses und Münchner zu frischen Nachmittagssnacks, zur britischen Tea Time oder zum ausgefallenen Afterwork-Cocktail in stilvoller Atmosphäre á la Olga Polizzi. Der Cocktailgenuss wird manchmal auch von Livemusik untermalt.

Von Freitag bis Sonntag dürfen die Gäste auch gern schon nachmittags eintrudeln, wenn der "English Afternoon Tea" gereicht wird. Zu verschiedenen Schwarz-, Grün- und Kräuter-Teesorten der Firma TWG reicht das Bar-Team original Scones, Sandwiches, Pralinen, Petit Fours sowie hausgemachten Kuchen. Ein klassisches Package mit Scones, Tee, Marmelade und geschlagenem Rahm startet bei 12 Euro.

Die sorgfältig zusammengestellte Barkarte erstreckt sich von Wein über Spirituosen bis hin zu Heissgetränken. Das teuerste Exemplar des Perlweins ist der Cristal Rosé 2002 von Louis Roederer und kostet 810 Euro für 0,75 Liter. Eine weitere Rarität ist der edle und streng limitierte Cognac Remy Martin Louis XIII aus der Grand Champagne. Der Cognac enthält 1.200 Arten von vierzig bis hundert Jahre alten Eaux-de-Vie und kostet 167 Euro für 4 cl.


Adresse
The Bar - Charles Hotel
Sophienstr. 28
80333 München
Google Maps
Telefon
+49895445550
Öffnungszeiten
tgl. ab 19 Uhr