-Bewertung

Nasca Café & Restaurant

, Katharina Lepik

Die Vorspeisen, frittierte Maniokstreifen (6,90 Euro) mit Käsesoße sowie dreierlei gefüllte Teigta schen (7,90) schmecken vorzüglich und machen Lust auf mehr. Das peruanische Nationalgericht Cevice (14,90), rohes Kabeljaufilet in Limettenmarinade, schmeckt sehr gut, frisch und leicht. Die Rinderstreifen mit Zwiebeln (14,50) enttäuschen leider. Der Koriander ist geschmacklich kaum auszumachen, das Fleisch eine Spur zu durch. Der freundliche Service, der exzellente peruanische Rotwein und das Ambiente runden den Abend ab.


Adresse
Nasca Café & Restaurant
Enhuberstr. 1
80333 München
Google Maps
Telefon
+498952310594
Fax
+498952300611
E-Mail
info@nasca-cafe.de
Webseite
Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 18–23 Uhr
Mittwoch 18–23 Uhr
Donnerstag 18–23 Uhr
Freitag 18–1 Uhr
Samstag 18–1 Uhr
Sonntag 13–23 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U Theresienstraße

Magazin-Artikel über Nasca Café & Restaurant 1