-Bewertung

L'Osteria Lenbachplatz

Eine Pizza-Kette im ehrwürdigen Künstlerhaus? Mövenpick-Nostalgiker und reifere Zeitgenossen mit beruflichem Bezug zum Haus am Lenbachplatz mögen vielleicht mit dem Kopf schütteln, aber auch ihnen sei gesagt: erst probieren, dann urteilen! Der 1,5 Millionen Euro teure Umbau ging behutsam vonstatten, das venezianische Zimmer mit seinem von Hand frisch gereinigten Kronleuchter erstrahlt auch weiter in vollem Glanz. Neu sind ein Wanddurchbruch, der nun den Einblick in die Küche ermöglicht, und neue Fensterbögen, die sich komplett zur Sonnenterrasse hin öffnen lassen. Schön sind auch die Tische in der Raummitte, an denen bis zu 16 Gäste Platz finden. Raum für ausholende Armbewegungen bleibt dabei noch genug. Gut so, denn die Pizzen sind - wie auch im Münchner Haupthaus an der Leopoldstraße - ein Fall für Grenzüberschreitungen am Tellerrand. Und sie schmecken: Unsere mit Salsiccia, frischen Tomaten und Basilikum belegte Pizza (10,50 Euro) hatte weder Luft- noch schwarze Löcher am Rand, war sowohl saftig als auch knusprig und leicht zu zerteilen. Allerdings für eine Person kaum zu schaffen. Also lieber eine Pizza teilen und sich vom auffällig gut geschulten, freundlichen Service noch einen Salat oder ein Dessert bringen lassen. Am Ende waren wir uns einig: Die Osteria ist eine gute Ergänzung zum Grill-Restaurant im ersten Stock.


Öffnungszeiten
Montag 11–0 Uhr
Dienstag 11–0 Uhr
Mittwoch 11–0 Uhr
Donnerstag 11–0 Uhr
Freitag 11–0 Uhr
Samstag 11–0 Uhr
Sonntag 12–0 Uhr

Diese Location ist Teil der Top-Liste 1


Magazin-Artikel über L'Osteria Lenbachplatz 1