-Bewertung

Nero

, PRINZ

Das Nero entfacht nun ebenfalls das Grillfeuer und ergänzt seine beliebte Pizza-Parade mit saftigen Gourmetsteaks. Beim Hereinkommen stachen uns gleich der Reifeschrank und die offene Küche ins Auge, bei der wir die Steak-Zubereitung verfolgen. Das Rindfleisch erfährt eine akkurate Sonderbehandlung. Zunächst wird es im "Sous vide"- Verfahren bei exakt 52 Grad im Vakuum schonend gegart. Anschließend kommt das Steak bei Temperaturen bis zu 700 Grad auf den Holzkohlegrill, gewürzt mit ausgesuchten Salzen und Olivenöl. Zum Abschluss ruht das Fleisch bei einer konstanten Temperatur von 60 Grad für einige Minuten in einem speziellen Ofen, um sich geschmacklich noch besser entfalten zu können. Bevor es serviert wird, kommt das Steak noch einmal kurz auf den Grill, um die Oberfläche zu "karamellisieren". Auf unserem Teller landete dann ein wahres Gedicht an Filet Mignon (23,50 Euro), auch das Grillgemüse dazu schmeckte ganz ausgezeichnet. Und die Pizza? So gut wie immer, wie wir uns anhand der Rucola-Parma-Pizza (11,50 Euro) überzeugen konnten. Kleine Kritikpunkte: Der gemischte Salat kam wohl aus der Kühlvitrine. Und der Tomatensalat fiel arg klein aus.


Adresse
Nero
Rumfordstr 34
80469 München
Google Maps
Telefon
+498921019060
E-Mail
kontakt@nero-muenchen.de
Webseite
Öffnungszeiten
Montag 12–1 Uhr
Dienstag 12–1 Uhr
Mittwoch 12–1 Uhr
Donnerstag 12–1 Uhr
Freitag 12–1 Uhr
Samstag 12–1 Uhr
Sonntag 12–0 Uhr
Grill: 19-23 Uhr; Pizza: 12-0 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
S Isartor

Diese Location ist Teil der Top-Listen 2


Magazin-Artikel über Nero 1