Beim Schwitzen in der Sauna kann man so richtig schön die Seele baumeln lassen und außerdem ist der heiße Aufguss gut für das Immunsystem. Die perfekte Aktivität für die trübe und nasse Herbst- und Winterzeit also! Wo ihr in die entspannende Hitze einer Sauna eintauchen und euch von der kalten Jahreszeit in Stuttgart aufwärmen könnt, zeigt euch PRINZ hier!

Sauna in Stuttgart: Hier macht das Saunieren Spaß!

Schwabenquellen

Schwabenquellen, Sauna Stuttgart
Stuttgarts tollste Saunalandschaft: Das Wellness-Paradies im SI-Centrum erstreckt sich über stolze 7.000 Quadratmeter und lädt ein zur exotischen Wellness-Weltreise durch 18 Länder- und Kulturkreise. Nachdem ihr in der Tibetanischen Gebetssauna entspannt habt, geht’s in die Afrikanische Lodge mit Wasserbetten. Es gibt einen kleinen Türkischen Hamam und das sprudelnd warme Skandinavische Geysir-Bad draußen lädt zum Plantschen ein. Dazu buchbar sind Massagen oder Solarien-Aufenthalte. Jeden ersten Samstag im Monat ist übrigens Textilbadetag, und sommers gibt's große Beach-Partys mit Lichtspielen und Entertainment-Programm. Wochentags kostet die 2-Stunden-Karte 22,90 Euro, am Wochenende 3 Euro mehr. Für einen Wellness-Tag zahlt ihr 32,90 Euro.

Sauna, Stuttgart

Hallenbad Heslach

Heslacher Hallenbad, Sauna Stuttgart
Absolut erholsame wird es hier in der russisch-römischen Dampfbad- und Saunalandschaft: In den beiden finnischen Saunen können Wellnesser so richtig schwitzen, doch es gibt jede Menge Gelegenheiten zur Abkühlung, zum Beispiel das eiskalte Kneipp-Becken oder der Eiskübel. Zudem gibt's ein Dampfbad und entspannende Klangschalenaufgüsse im Heißluftraum. Für Ausgepowerte warten Wasserbetten im ruhigsten Ruheraum Stuttgarts. Tipp: die Mitternachts-Sauna an den letzten Samstagen der Monate Oktober bis März. Der Eintritt für den Saunabereich beträgt 13,80 Euro.

Elements

Elements, Sauna Stuttgart
Wellness in 1001 Nacht: Bereits das Wort Hamam macht neugierig. Es steht für nichts anderes als Entspannung, Reinheit und Wohlbefinden. Und genau diese Motive finden sich in Stuttgarts erstem reinen Hamam im Fünf-Sterne-Fitnessstudio Elements. Hier locken orientalische Sinnlichkeit und wohlige Düfte. Ihr könnt den Kräuterdampfraum Sogukluk und das Kese Körperpeeling ausprobieren oder in den Sicaklik, das Erholungsbecken hüpfen. Das Tolle: den Hamam können auch Nicht-Mitglieder besuchen. Obendrein gibt's Behandlungen, wie zum Beispiel eine klassische Massage mit Schmerzpunkt-Stimulation. Als Nicht-Mitglied zahlt ihr 28 Euro/Tag.

Fildorado

Fildorado
Im tollen Spaßbad auf den Fildern ist nicht nur der Badebereich voller Attraktionen, sondern auch die Saunalandschaft wartet mit Specials auf. So gibt es zum Beispiel eine Eventsauna, eine Kaminsauna mit loderndem Feuer in der Mitte oder die Goldbergwerk-Sauna mit Tropfsteinen, Felswänden und wärmenden "Goldadern". Im Nebelbad wirken Duftöle zusammen mit Dampf auf das Immunsystem. Richtig erfrischend wird's dann im eiskalten Tauchbecken, im Kneippbecken oder im Crushed-Ice-Brunnen. Snacks und lecker Saft gibt's an der Sauna-Bar, Wellness-Behandlungen in den Feng-Shui-Massage-Räumen. 3 Stunden im Wellnessbereich kosten unter der Woche ab 16,70 Euro. Am Wochenende etwas teurer.

Fildorado, Stuttgart, Sauna

Mineralbad Leuze

Leuze, Stuttgart, Sauna
Saunieren wie in Finnland: Im vermeintlichen Herkunftsland des Saunierens ist der Saunagang ein geselliges Event. Auch im Leuze ist immer viel los – Saunieren wird zum netten Schwätzchen mit gleichzeitigem Schwitzen. Geschwitzt wird übrigens in der Aromasauna mit Duftöl-Aufguss, der Farblicht-Sauna, der nagelneuen Winzer-Sauna oder der Panorama-Sauna mit 80°C mit Weinbergblick. Abkühlung findet ihr abends in der großzügigen Kaltbadehalle oder im Leuze Bewegungsbad. Sommers gibt's einen abgetrennten Außenbereich für hüllenloses Sonnen. Ins Schwimmbad mit Mineral-Sauna geht es ab 7 Euro für 1,25 Stunden, wer länger will zahlt etwas mehr oder die Tageskarte für 16 Euro.

Mineralbad Cannstatt

Mineralbad Cannstatt, Sauna Stuttgart
Nach dem Schwimmen im Cannstatter Mineralwasser erwärmt ihr euch hier in vier unterschiedlich temperierten Saunaräumen, geht in euch in der Meditationssauna mit Musik- und Farblichttherapie oder bekommt ordentlich Dampf ab im russisch-römischen Dampfbad. Nach dem Saunagang könnt ihr den Körper im Abkühlbecken und der Freiluft-Terrasse wieder auf Normal-Temperatur bringen. Entspannende Klangschalenaufgüsse in der Außensauna gibt's an jedem letzten Mittwoch im Monat. Vier Stunden im Wellnessbereich kosten ab 15,10 Euro.

Mineraltherme Böblingen

Mineraltherme Böblingen, Stuttgart, Sauna
Egal of Soft-Saunieren oder anregender Hitze-Kick: in der Saunalandschaft der Böblinger Therme geht alles, was dem Körper gut tut. In der Meer-Klima-Sauna stärkt die frische Meeresbrise das Immunsystem, die Softsauna ist für das schonende Schwitzen da, die Finnische Sauna trainiert die Blutgefäße und die ätherischen Öle im Sinnbad befreien die Atemwege. Besonders toll: Der Classic-Sauna-Bereich mit vier Saunen und zwei Dampfbädern ist schon im Eintrittspreis enthalten. Darüber hinaus gibt's noch einen stimmungsvollen Saunagarten mit sechs Themensaunen und Thermalwasser-Pool. Außerdem gibt es Thementage wie beispielsweise die Lange-Thermen-Nacht immer am ersten Freitag des Monats. Preise: ab 11,50 für 2,5 Stunden im Bad inklusive Classic-Sauna.

 

PRINZ wünscht euch viel Spaß und gutes Erholen in eurer Lieblings-Sauna in Stuttgart!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken