Freibad Stuttgart, die besten Freibäder in Stuttgart, baden Stuttgart

Sommerzeit ist Badezeit! Und auch die Städter suchen sich gerne ein schattiges Plätzchen nahe einer erfrischenden Wasserquelle. Ob Freibad im Zentrum Stuttgarts oder ein Badesee in der Umgebung – PRINZ zeigt euch, wo ihr euch im Sommer abkühlen und eine Runde im Freien schwimmen könnt!

 

Die besten Freibäder in Stuttgart 

Höhenfreibad Killesberg

Freibad Stuttgart Killesberg
Im Höhenbad auf dem Killesberg inmitten des Höhenparkes erwartet euch eine schöne Freibadlandschaft mit vielen Grünflächen. Durch die schöne Lage und mit all seinen Bäumen bietet es perfekte schattige Liegeflächen, auch etwas abseits des Beckens. Im Zentrum des Freibads befindet sich das Mehrzweckbecken, das bis zu vier Metern tief ist. Auch Sprungbretter und eine 4,5 Meter-Sprung-Plattform für alle Mutigen sind vorhanden. Das Nichtschwimmerbecken hat eine Fläche von 700m² und auch ein großer Kinderbereich ist hier vorhanden, der mit Planschbecken, einer Kinderrutschbahn und einem Wasserspielplatz ausgestattet ist. Die Gaststätte versorgt euch mit Snacks, ein Beach-Volleyball-Feld gibt es außerdem – und danach wieder ab ins kühle Nass! Mit 4,50€ als Erwachsener, 2,70€ für Kinder seid ihr drin! 

Freibad im F3 Fellbach

Freibad Stuttgart, Fellbach F3
Das F3 Fellbach ist ein großes Erlebnisbad mit drei Wasserwelten: Erlebniswelt, Sportwelt mit Freibad und Saunawelt. Ab Mitte Mai startet hier die Freibadsaison und so könnt ihr euch im Sommer im Außenbereich mit großem Becken oder im Nichtschwimmerbereich abkühlen. Hier gibt es auch eine breite Wasserrutsche, für die Kleinen gibt es ein Kinderbecken und einen Matschplatz. Eine große Liegewiese mit einigen Bäumen bietet Platz zum Sonnen und wer sich noch ein bisschen austoben möchte, kann das auf dem Beachvolleyballfeld, beim Mini-Soccer oder Tischtennis. Das Sport- und Freibad kosten im Sommer 3,60€ und für Kinder 2,20€. Neben dem Solebecken in der Erlebniswelt, das sich zur Hälfte auch draußen befindet, gibt es im Saunabereich ebenso ein Becken im Freien. Aber aufgepasst: Für die Erlebnis- und Saunawelt gibt es separate Preise. 

Freibad Möhringen

Für Familien perfekt: Mit den drei Planschbecken ist das Freibad Möhringen ein absolutes Kinderparadies mit Babyrutsche, Trampolin und mehr! Aber natürlich können sich hier auch die Erwachsen richtig austoben. In dem großen Sportbecken kann man seine Bahnen in der Woche bereits ab 7 Uhr ziehen. Unsere Bewunderung für alle, die sich vor der Arbeit sportlich betätigen! Außerdem könnt ihr hier Fußball, Basketball oder Beach-Volleyball spielen. Toll: Von allen Freibädern in Stuttgart und Umgebung, startet das Freibad Möhringen immer als erstes in die Saison und beschließt sie auch wieder – dank der vorhandenen Wärmehalle mit Schwimmkanal. Übrigens gibt es hier auch eine 4000m² FKK-Wiese. Der Einzeleintritt beträgt hier 4,50€ für Erwachsene und 2,70€ für Kinder. 

Freibad Stuttgart, Möhringen

Freibad Rosental

Freibad Stuttgart, Rosental
Das Freibad Rosenthal bietet viel Wasserfläche in drei Becken unv viel Platz für Ballsportoder das Sonnen auf der FKK-Wiese! Für 4,50€  gibt es hier für jeden etwas! Besonders spaßig: die 100 Meter Riesenrutsche! Das Freibad ist von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet. Auch hier sind Eltern mit ihren Kinder gut aufgehoben: Das Freibad Rosental hat ein tolles Kinderbecken mit Rutsche und einen Matschplatz, auf dem die Kinder ungeniert "rummanschen" können. 

 

Fildorado Filderstadt

Freibad Stuttgart, Fildorado
In der Nähe des Stuttgarter Flughafens befindet sich ein Freibad der Extraklasse: Dank des Angebots aus Action, aber auch Wellness und Entspannung ist das Fildorado Filderstadt sowohl für Familien, Pärchen aber auch Kumpelsausflüge geeignet. Auf einer der drei spannenden Rutschen beschleunigt man beispeilsweise bis zu 60 km/h und schwebt am Ende fast zehn Meter weit ins kühle Nass! Neben dem Innenbereich mit abwechslungsreichen Themenwelten, gibt es im Fildorado aber auch einen abgeschlossenen Freibad-Bereich für den ihr separate Tickets kaufen könnt (4,30€ für Erwachsene, 2,70€ für Kinder). Von Mai bis Anfang September (8 bis 21 Uhr) erwarten euch Spiel- und Liegewiesen, Sport-Schwimmbahnen für die Großen, eine Breitrutsche und das Sprungbecken mit 1-, 3- und 5-Meter-Turm. Besonders sind hier die Kletterwand, eine große Trampolinanlage und das Beach-Sport-Stadion. Für Kinder wurde an ein Kinderplanschbecken und einen angrenzenden Kinderspielplatz gedacht. Gerade in den Ferien finden hier verschiedene Events statt, wie zum Beispiel Kajak-Fahren oder ein Arschbomben-Contest (Kategorie "Muss-man-mal-gemacht-haben"). 

 

Inselbad Untertürkheim

Die Besonderheit des Inselbads Untertürkheim ist ein eigener FKK-Bereich mit großem Schwimmbecken und Liegewiese. Auch eigene Sanitärbereiche sind für alle Fans der Freikörperkultur vorhanden. Für alle anderen bietet das Freibad mit seinen drei Becken viel Spaß im großen Familienbecken, Sportbecken oder auf einer der großen Wasserrutschen! Wer keine Höhenangst hat, dard sich auch auf dem großen Sprungturm versuchen. Es gibt außerdem tolle Angebote außerhalb des Wassers wie Beach-Volleyball, Basket- und Streetball und Tischtennis. Der Eintritt kostet 4,50€ (ermäßigt 2,60€). Ab 1,5 Stunden vor Badschließung kommt ihr zudem vergünstigt zum Abendtarif für 3,30€ (1,90€) rein.

Baden Stuttgart, Freibad Stuttgart, Badesee Stuttgart

Freibad Sillenbuch

Baden Stuttgart, Freibad Stuttgart, Badesee Stuttgart
Das Freibad Sillenbuch ist verhältnismäßig klein und überschaubar, aber dennoch sehr schön. Es gibt ein großes Becken bis 1,80 Metern Tiefe wo man wunderbar seine Bahnen ziehen kann. Außerdem ein Kinderbecken mit Babymulde und Planschbecken, Liegewiesen und wer will kann hier auch Tischtennis spielen. Der Eintritt beträgt hier für den ganzen Tag 4,50€, ermäßigt 2,60€.

 

Badezentrum Sindelfingen

Baden Stuttgart, Freibad Stuttgart, Badesee Stuttgart
Das größte Freibad der Region Stuttgart mit 60.000 Quadratmeter Fläche liegt schön im Grünen. Das Angebot klingt verlockend: Ein 50 Meter großes Sportbecken (26 Grad warm mit acht Bahnen), Wasserspielplätze und Erlebnisbecken für Kids, ein Sprungturm mit zehn, fünf, drei und einem Meter hohen Absprungmöglichkeiten, riesige Liegewiesen in freier Natur, die an einen Park erinnern, die größte Rutsche der Region Stuttgart mit 106 Meter Länge, ein Beachvolleyball-Feld mit schönem Sand und vieles mehr bekommt ihr hier geboten. Ein gemütliches Restaurant bietet sich mit seinen angebotenen Snacks als Stärkungsmöglichkeit an. Geöffnet hat das Freibad im Badezentrum Sindelfingen von Anfang Mai bis Anfang September und der Eintritt kostet 4€, ermäßigt 2,80€.

Freibad Hoheneck

Das Freibad Hoheneck in Ludwigsburg liegt wunderschön direkt am Neckar. Highlight ist die Breitrutsche im großen Nichtschwimmerbecken. Hier könnt ihr zusammen runterrutschen, was umso mehr Spaß macht. Für die Kleinen gibt es neben dem Kinderplanschbecken mit Sonnensegel auch Matsch-Bereich mit einem Spielschiff. Weitläufige Rasenflächen und Beachvolleyball und Co. machen den Badetag perfekt! Erwachsene zahlen nur 3,80€!

Freibad Stuttgart Hoheneck
 

Die besten Badeseen in Stuttgart

Badesee Plüderhausen

Baden Stuttgart, Freibad Stuttgart, Badesee Stuttgart
Zwischen Schurwald und Welzheimer Wald liegt der Badesee Plüderhausen 35 Kilometer und damit rund 30 Autominuten vom Stuttgarter Zentrum entfernt. 320 Meter ist der See breit, schwimmen darf man auf rund 250 Meter Länge. Platz genug zum sportlichen Ertüchtigen oder zum Spaßplanschen hat es in jedem Fall! Die Seetiefe liegt zwischen 2,50 und 3,50 Meter, am Ufer ist es natürlich flacher. Es gibt eine große Liegewiese mit vielen Bäumen, die bei schönem Wetter sehr voll ist. Drei Badestege erleichtern den Einstieg ins Wasser, in der Mitte befindet sich eine Schwimminsel, auf der ihr kurz vom Badespaß relaxen könnt. Der Badesee ist gut organisiert: Es gibt einen Kiosk, eine große Liegewiese, Umkleideboxen, WC-Anlagen und einen Spielplatz für die ganz Kleinen. Natur pur, aber dennoch mit vielen Annehmlichkeiten der Zivilisation. Eintritt frei, der nahe gelegene Parkplatz kostet allerdings einen Euro pro Stunde und Hunde sind nicht erlaubt.

 

Ebnisee im Schwäbischen Wald

Baden Stuttgart, Freibad Stuttgart, Badesee Stuttgart
Ein Stausee im Rems-Murr-Kreis, nahe dem Örtchen Kaiserbach rund 30 Autominuten von Stuttgart entfernt, erwartet euch bei schönem Wetter. Ihr könnt mit der S-Bahn zwar in die Nähe des Ebnisees fahren und dann "irgendwie" mit dem Bus weiter, aber das ist sehr umständlich. Eine Anreise mit dem Auto ist empfehlenswert. Der See wurde im 18. Jahrhundert angelegt und ist 6,7 Hektar groß. Heute wird er ausschließlich als Badesee genutzt. Das gesamt Ufer ist 1,5 Kilometer lang und dient vielen Spaziergängern, Gassigehern und Joggern als Tankstelle für reine Luft und eine gute Aussicht. Der See ist an der tiefsten Stelle nur zwei bis drei Meter tief und eignet sich daher ideal als Badesee. Der Eintritt ist frei. Es gibt keinen Strandbereich, dafür eine große Liegewiese mit Gras. Zudem sorgen ein Tretbootverleih, Grillplätze, Gaststätten in der näheren Umgebung und einen Fahrradverleih für Unterhaltungsmöglichkeiten.

Bürgerseen Kirchheim unter Teck

Ein Erlebnispaket mit drei Badeseen und vielen Annehmlichkeiten bietet das "Naherholungsgebiet Bürgerseen". Genug Badespaß für alle also, denn wenn ein See mit Badegästen überlaufen ist, geht man einfach zum nächsten. Gelegen am Beginn der Schwäbischen Alb, zwischen Kirchheim und Nürtingen, rund 40 Kilometer östlich von Stuttgart und sehr gut mit dem Auto in ca. 30 Minuten zu erreichen. Mit der S-Bahn bis Kirchheim, danach mit Bus oder Taxi weiter. Der "Obere", "MIttlere" und "Untere" See warten auf die Besucher. Der "Untere See" ist am besten erschlossen und verfügt über einen abgetrennten Schwimmbereich, Grill- und Picknickplätze, einen Kiosk und eine Gaststätte. Der "Obere See" steht unter Naturschutz und ist nur begrenzt nutzbar. Ein Gewässerlehrpfad lädt ein, Flora und Fauna kennenzulernen und sich weiterzubilden. 1906 wurde das Naherholungsgebiet bereits angelegt und ist bei warmen Wetter sehr gut besucht.

Aileswasensee in Neckartailfingen

Baden Stuttgart, Freibad Stuttgart, Badesee Stuttgart
Der See ist einst aus einer Kiesgrube entstanden und heute ein beliebter Ort für warme Sommertage. Inmitten des Aileswasensees befindet sich das hübsche Seehaus, in dem ihr eine Wirtschaft als auch Umkleiden und Sanitärräume findet. Von der Südseite aus könnt ihr besonders gut ins Wasser kommen, da sich dort eine Flachwasserzone mit Sandstrand befindet. Von Mai bis September hat der See zum Baden geöffnet und wird am Wochenende vom DLRG bewacht. Am See gibt es außerdem Rasenspielfelder und einen Erlebnisspielplatz, auch die Tennisanlage mit sechs Plätzen befindet sich in naher Umgebung. Am schnellsten erreicht ihr den Aileswasensee in Neckartailfingen über die B27 in ca. 30 Minuten. Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln ist es zwar möglich, allerdings mit vielen Umstiegen und Fußwegen verbunden.

Seewaldseen Horrheim 

Die Seewaldseen in Horrheim bestehend aus dem Oberen Seewaldsee und dem Unteren Seewaldsee und sind die einzigen Badeseen im Landkreis Ludwigsburg. Mit dem Auto braucht ihr etwa 45 Minuten, mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln ist es auch hier eher schwer hinzukommen – Verbindungen existieren mit einem letzten Fußmarsch von fast zwei Kilometern. In Seenähe findet ihr einen Spielplatz und Grillplätze, um euch den Seetag besonders schmackhaft zu machen.

Noch mehr Informationen zu allen Bademöglichkeiten in Stuttgart findet ihr in unserem Locationfinder.