Bar Stuttgart, suessholz Stuttgart, Kneipe Stuttgart, ausgehen Stuttgart, suessholz, Süßholz Stuttgart
Die neue Bar suessholz am Wilhelmsplatz in Stuttgart
Heute eröffnet die neue Bar suessholz am Wilhelmsplatz in Stuttgart. Wir waren gestern schon dort und haben erste Eindrücke für euch mitgebracht.

Bis vor kurzem befand sich am Wilhelmsplatz noch das Schräglage Meals & More, wo der legendären Jack's Lynchburger sein Zuhause hatte. Die Besitzer wollten nun, nach etwa fünf Jahren Burgerei, aber etwas Neues ausprobieren und starten nun als Gemeinschaftsprojekt mit dem Club Freund und Kupferstecher die neue Bar suessholz. Mit der Lage am Wilhelmsplatz kann man nicht viel falsch machen, denn langsam mausert sich die Ecke zum beliebten Ausgehpunkt: Hier befinden sich einige Bars, die bekannt für ihre guten Gin- und Cocktailkreationen sind. Ums Eck ist direkt das Rotlichtviertel, was die Umgebung zwar etwas verrucht wirken lässt, aber ebenso seinen Reiz versprüht. Die Fou Fou Bar, Paul and George und eine der Top-Pizzerien Stuttgarts, das Il Pomodoro, lassen grüßen und heißen ihren neuen Nachbarn willkommen.

So sieht es in der Bar suessholz aus

Wer die Location bereits kennt, weiß, dass es sich hier um ein kuscheliges Plätzchen handelt. An der Raumaufteilung wurde kaum etwas geändert: Die alten Sitzecken sind stehen geblieben, aber einen neuen Anstrich haben die Räumlichkeiten bekommen. Im shabby-chic Stil präsentiert sich die kleine Bar mit unverputzen Wänden, die aussehen als ob sie nur auf die Farbe warten. Ein wenig Farbduft lag bei der Eröffnung dennoch in der Luft und es war so voll, dass man die hübschen Wände kaum zu Gesicht bekam. Das Faultier ist uns aber nicht entgangen, dass einen von der hinteren Wand mit seinem Pulli "Straight Outta Vagina" frech anschaut. Neben der grundsätzlich grauen Farbgestatung erstrahlen im suessholz hier und da neonpinke Akzente. Künftig wird sicher auch der Eingangsbereich farblich abgestimmt leuchten.

Bar Stuttgart, suessholz Stuttgart, Kneipe Stuttgart, ausgehen Stuttgart, suessholz, Süßholz Stuttgart
suess, suesser, suessholz

Angebot & Publikum im suessholz

Bar Stuttgart, suessholz Stuttgart, Kneipe Stuttgart, ausgehen Stuttgart, suessholz, Süßholz Stuttgart
Die Karte im suessholz
Alles, was ihr im suessholz bekommt, findet ihr auf einer DIN-A5-Karte. Die üblichen Klassiker sind dabei: Heißes, Softes, Gemixtes und Shots. Das Publikum ist jung und hip. Zum Drink gibt es Beats und Barpersonal fürs Auge. Wem es drinnen zu voll ist, geht eben raus. Ja, so geht das hier in Stuttgart: Wenn es zu eng wird, zieht man nicht unbedingt weiter, sondern bestellt sich ein Getränk und stellt sich damit auf die Straße vor die Bar. Was man im Sommern non-stop am Palast macht und an einigen Locations rund um den "Hans im Glück"-Brunnen Gang und Gebe ist, hat hier nun die Chance, für das suessholz der Weg zu einem beliebten Treffpunkt wie Mata Hari und Co. zu werden.

Lachend und von Neonlicht bestrahlt, werdet ihr allerdings auch etwas Rauch abbekommen, denn in der Bar darf gequalmt werden. Und auch, wenn ihr nur ganz kurz drin seid, um euch euren Drink zu holen, um anschließend die Zeit vor der Tür zu verbringen: nach Zigarettenrauch werdet ihr so oder so riechen.

suessholz-Fazit

Das suessholz am Wilhelmsplatz hat Potential eine neue Lieblingslocation der Stuttgarter zu werden! Läutet euer Wochenende am besten hier ein und macht euch ein eigenes Bild von der Bar. Wir heißen das suessholz willkommen. Cheers!

Bewertung: 4/5 

Merken

Merken