13 °C Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Neu entdeckt: Fluxbau

Neu entdeckt: Fluxbau

Die Macher von FluxFM machen neben Radio jetzt auch den Fluxbau direkt an der Spree.
 



Diese Location lag über Jahre in einer Art Dornröschenschlaf. In den späten 90ern gab es hier das legendäre No52, nun haben die Macher von FluxFm sich am Spreeufer Nähe der Oberbaumbrücke eingemietet und ein Restaurant/Bar/Club gezaubert. Die Location ist wundervoll, bei Kerzenschein schweift der Blick über die funkelnde Spree bis zum Fernsehturm.

Die Speisekarte ist übersichtlich und ausgewogen. Am ehesten könnte man das mit französischer Bistroküche beschreiben, aber auch ein Käsefondue findet sich auf der Karte. Natürlich werden dazu entsprechende Getränke gereicht, vom leichten Weißwein bis zum handfesten Obstbrand. Alle Produkte sind frisch und äußerst lecker zubereitet, vergleichbar mit der Küche des Katerholzig Restaurant oder des Neugrün. So verwundert es nicht weiter, dass einige Gesichter in der Küche genau aus dieser Schule kommen. Wenn die Tische abgeräumt sind, bietet sich die Bar für einen Absacker oder der Club für ein Tänzchen an. Toller Laden.

Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.