4 °C Mo, 16. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Prinz-Test: Ponyclub

Prinz-Test: Ponyclub

Ein Friseurladen wie aus dem Bilderbuch. Gute Musik, fetzige Einrichtung und überwiegend männliche Friseure, die etwas von ihrem Handwerk verstehen.

 

Ein Friseurladen wie aus dem Bilderbuch. Gute Musik, fetzige Einrichtung und überwiegend männliche Friseure, die etwas von ihrem Handwerk verstehen.

Mit Friedrichshain hat sich der Friseursalon Ponyclub genau den richtigen Stadtteil ausgesucht. Hier passen die bunte Retro-Einrichtung, die Atmosphäre und die freakigen Friseure perfekt rein.
Das Team, welches überwiegend aus Männern besteht, empfängt euch mit guter Musik und fröhlicher Offenheit. Und nicht nur das, auch ihre Fähigkeiten im Friseurhandwerk sind nicht zu unterschätzen.
Nachdem ihr also von eurem (Wunsch)Friseur auf einen gemütlichen Platz geführt werdet und mit Wasser, Limonade oder Kaffee versorgt seid, steht euer Kopf im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des Friseurs, solange bis eure Haare perfekt sitzen. Ob ein auffälliger Undercut oder ein klassischer Bob, im Ponyclub könnt ihr alles haben und das auch gern in allen Farben.
Frauen sind mit ca. 35€ bis 40€ noch im mittleren Preisbereich, für einen Männerhaarschnitt müssen dagegen auch 31€ gezahlt werden, was für die männliche Bevölkerung etwas hoch angesetzt ist. Aber egal wie viel ihr zahlt, ihr werdet nicht enttäuscht. Genau so denken offensichtlich viele, also klappt der spontane Friseurbesuch beim Ponyclub nur selten und mit viel Glück. Besser ist es, früh genug einen Termin zu machen.

Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.