Im Sommer will jeder eine gute Figur machen. Der kulinarische Genuss soll aber trotzdem nicht zu kurz kommen: Kalorienreduzierte Küche mit frischen Zutaten ist da angesagt. PRINZ empfiehlt euch die besten Restaurants mit leichten Gerichten in Berlin. 


Saladette & Freunde


Saladette & Freunde
In der Salatbar in Berlin Mitte bekommt ihr leckeres und gesundes Grünzeug im Handumdrehen: Verschiedene, frische Salate werden mit marinierten Minutensteaks oder vegetarischen Leckereien vom Grill kombiniert – ganz ohne Kohlenhydrate, also perfekt für eure Bikinifigur. Wer kein Salat-Fan ist, wird aber auch fündig: Ab 8 Uhr gibt’s Frühstück und außerdem Sandwiches, Kuchen und ein täglich wechselndes Mittags-Angebot. Es ist also für jeden Geschmack was dabei. Auf www.facebook.com/Saladette erfahrt ihr immer ab 10 Uhr die wechselnden Tagesangebote. Besonders schön in der warmen Jahreszeit: Die Sommerterrasse mit 20 Plätzen. 

Für: Salat-Süchtige

Preise : klassischer Caesars Salat 6 Euro
Öffnungszeiten : tägl. 8-21 Uhr

Große Hamburger Str. 38, 10115 Berlin
Tel. : 015773902260
www.saladette-berlin.de

 

 

Hamy Café

 

Lange ein Geheimtipp ist das vietnamesische Restaurant Hamy in Neukölln mittlerweile zu einer festen Institution geworden, was das Kochen mit frischen Zutaten angeht. Die Gerichte bei Hamy sind nicht nur superlecker, sondern auch günstig. Die Tagesgerichte kosten nur 4,90 Euro. Besonders zu empfehlen in der warmen Jahreszeit sind die Glasnudelsalate und Sommerrollen. Einziges Manko: Im Restaurant geht es oft sehr hektisch zu. Meistens muss man sich den Tisch mit anderen Gästen teilen. Zum Glück gibt es die Gerichte aber auch zum Mitnehmen. 

Für: Liebhaber der frischen vietnamesischen Küche

Preise: Tagesgericht 4,90 Euro
Öffnungszeiten: tägl. 12-24 Uhr

Hasenheide 10, 10967 Berlin
Tel. 030 61625959
www.hamycafe.com

 

 
Dean & David

Dean & David Fresh to Eat

 

Hier gibt’s Fast Food mal anders: Und zwar in gesund und leicht, ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Die saisonalen Produkte werden größtenteils über regionale Lieferanten bezogen. Auf der Speisekarte findet ihr alles, was sich gesund anhört: Vollkorntortillas, handgedrehte Wraps, Säfte, Smooties, Salate und Suppen. Na schon Appetit bekommen? 

Für: Fans von gesundem Fast Food

Preise: Scampi-Salat 8,95 Euro
Öffnungszeiten: Montag-Samstag 11-20 Uhr, Sonn- und Feiertag 12-18 Uhr

Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin
Tel. 030 88772020
www.deandavid.de

 

 

Saft- und Salatbar

 

„Gesunde Küche muss nicht teuer sein“ lautet das Motto der Saft- und Salatbar in Wilmersdorf. Hier könnt ihr sogar vor Ort euren Lieblingssaft kreieren, direkt vor euren Augen gepresst. Neben wechselnden Tagesgerichten steht natürlich die Salatkarte im Mittelpunkt. Ein Thunfischsalat kostet hier nur 4,40 Euro. Außerdem gibt es Pitas, Suppen und weitere Snacks. Die Atmosphäre in der Bar ist ziemlich entspannt. Vor allem Anwohner und Angestellte mümmeln hier ihre Salate. Die Gerichte gibt’s übrigens auch zum Mitnehmen.

Für: diejenigen, die es gesund aber günstig mögen!

Preise: Putenbrustsalat 4,40 Euro
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9.30-19 Uhr

Gieselerstr. 17, 10713 Berlin
Tel. 030 96088930
www.saft-salatbar.de

 

 

Momos

 

Das bio-vegetarische Imbisslokal hat den Momo als König der Teigtaschen für sich entdeckt. Und genau das ist auch die Spezialität des Hauses. Aus einem Nepal-Urlaub haben die Betreiber den „Momo“, so heißen die landestypischen Teigtaschen, mitgebracht. Sie werden dort zu den unterschiedlichsten Tageszeiten gegessen und es gibt sie gedämpft, knusprig angebraten oder als Suppeneinlage. Gefüllt werden die Momos mit Gemüse oder Käse.

Für: Teigtaschen-Gourmets

Preise: 8 Momos mit Dip 4,50 Euro
Öffnungszeiten:  Montag-Samstag 12-21 Uhr

Fehrbelliner Str. 5, 10119 Berlin
Tel. 0160 2688177
www.momos-berlin.de

 

 

Madame Tartinette

 

Die Betreiber von Madame Tartinette hatten eine einfache, aber ziemlich pfiffige Idee: Wer erinnert sich nicht an die liebevoll belegten Brote, die unsere Mütter uns für die Schule oder Ausflüge gemacht haben und die die Atmosphäre unserer Kindheit mitgeprägt haben? Darum lautet das Motto hier: „Essen wie bei Muttern“. Ihr dürft euch die Wunschzutaten für eure Stulle selbst aussuchen. Die Produkte sind frisch und größtenteils aus dem Umland. Außerdem gibt’s unterschiedliche frischgebackene Brotsorten. Außerdem wird auch eine wechselnde Auswahl an warmen Speisen, Salaten und Kuchen angeboten.

Für: Stullen-Liebhaber

Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 9-18 Uhr, Samstag-Sonntag 10-18 Uhr

Wühlischstraße 1, 10245 Berlin
Tel. 030 68321555
www.madame-tartinette.de

 

 

Bei diesem Angebot an leichter Küche könnt ihr richtig reinhauen – ohne schlechtes Gewissen! Alle Restaurant in Berlin findet ihr im PRINZ Locationguide.