19 °C So, 18. August 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Musik  ›  Der PRINZ Tour-Tipp: Annisokay

Der PRINZ Tour-Tipp: Annisokay

Eine aufstrebende Post-Hardcore-Band aus Mitteldeutschland macht sich auf das Land zu erobern – Annisokay sind unser aktueller Tour-Tipp!



In ihren Songs werden rätselhafte Phänomene des menschlichen Verstandes metaphorisch auf Erlebnisse aus dem Alltag übertragen. Ihr Debüt Album „The Lucid Dream[er]“ erzählt von Albträumen und Schauergeschichten und greift die Idee von luziden Träumen auf, die Erforschung vom bewussten Träumen. Annisokay starten mächtig durch!

Annisokay wurde 2007 in Halle (Saale) gegründet. Bereits in den ersten beiden Jahren erschienen zwei Demoaufnahmen und eine EP in Eigenregie. Kurze Zeit später veröffentlichten die fünf Jungs aus Sachsen-Anhalt ihr erstes Musikvideo. Nachdem Annisokay am 2. September 2012 ihre Video-Single „Sky“ veröffentlicht hatten, wurde das Debütalbum „The Lucid Dream[er]“ am 1. Oktober desselben Jahres auf den Markt gebracht. Das Album wurde von Joey Sturgis, der bereits als Produzent für Asking Alexandria, We Came as Romans und Emmure arbeitete, gemastert. 

Im Frühjahr 2013 wurde das Album über Radtone Music in Japan veröffentlicht und erfreut sich dort großer Beliebtheit. Das darauffolgende Musikvideo zu dem Song „Monstercrazy“, gefilmt von Christoph, seines Zeichens Gitarrist und Sänger der Band, erbrachte der Band mehr und mehr internationale Aufmerksamkeit. Die musikalischen Workaholics Annisokay veröffentlichten vor kurzen ein Cover des Megahit „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus und arbeiten derzeit an ihrer nächsten Veröffentlichung.

Als eine perfekt eingespielte Truppe präsentieren sich Annisokay live ihrem Publikum und feuern von der ersten bis zur letzten Minute ihrer Konzerte ein energiegeladenes musikalisches Feuerwerk ab. Dabei bringen sie sich und ihr Publikum ans absolute Limit zur Dehydrierung, was Fans und Band sehr nah zusammen bringt. Wir machen sie zum Tour-Tipp. Live erleben könnt ihr die Jungs hier:

Donnerstag 18.09.2014 – Hannover Lux
Freitag 19.09.2014 – Köln MTC
Samstag 20.09.2014 – Leipzig Conne Island
Sonntag 21.09.2014 – Berlin Magnet Club
Montag 22.09.2014 – München Backstage
Mittwoch 24.09.2014 – Stuttgart Zwölfzehn
Freitag 26.09.2014 – Trier Ex-Haus
Sonntag 28.09.2014 – Hamburg Hafenklang
Donnerstag 02.10.2014 – Bad Hönningen Teestube

Weitere Infos und Ticets bekommt ihr hier!

Das Album „The Lucid Dream(er)“ als Spotify-Playlist:

 

  


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.