29 °C Fr, 23. August 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  „ Who are the Champions?“ Web-Dokumentarfilm aus Rio, Johannesburg und Leipzig

„ Who are the Champions?“ Web-Dokumentarfilm aus Rio, Johannesburg und Leipzig

Anfang Juni wurde dieses außergewöhnliche Fußball-Filmprojekt auch in Deutschland gelauncht.



„Who are the Champions?“ ist ein interaktiver Web-Dokumentarfilm über die Auswirkungen der Fußball-WM auf die Menschen, die in unmittelbarer Nachbarschaft der Stadien leben und arbeiten. 

© PR
Wie erleben Menschen, deren Lebensmittelpunkt in direkter Nachbarschaft eines WM-Stadions stattfindet, eigemtlich so eine Weltmeisterschaft? 

Submarine Channel präsentiert „Who are the Champions?“, einen interaktiven Web-Dokumentarfilm über die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Auswirkungen der Fußball-Weltmeisterschaft auf das Leben der Menschen, die in unmittelbarer Nähe der Stadien leben und arbeiten. In Leipzig, Johannesburg und Rio de Janeiro wurden jeweils zwölf persönliche Geschichten zusammengetragen. Zusammen zeichnen diese Geschichten ein einzigartiges Bild von dem, was in der Umgebung der drei großen Stadien in den Wochen und Monaten vor der WM in Rio de Janeiro passiert ist; und wie die Menschen mehrere Jahre danach in Leipzig und Johannesburg auf die Fußballweltmeisterschaft zurückblicken. 

Ein interaktiver Blick hinter eine Fußball-WM

© PR
Die Geschichten werden durch einen Mix von Audio, Text und Fotografie lebendig, mit den realen Orten durch Google Street View und Google Maps verbunden und mit Nachrichten aus dem Archiv mehrerer deutscher und internationaler Zeitungen verwoben. Dadurch ergibt sich ein faszinierender neuer Einblick in ein großes Sportereignis wie die Fußball-Weltmeisterschaft. 

Der Web-Dokumentarfilm betrachtet in Leipzig zwölf sehr unterschiedliche Geschichten: vom Sportmoderator Roman Knobloch, der auf dem Fanfest auf dem Augustplatz Zehntausende begeisterte, über Michael Fischer-Art, der zur Fußballweltmeisterschaft den alten Plattenbauten am Brühl ein neues, zur WM passendes, Gesicht verlieh, bis zur Politik mit Holger Tschense, der im Vorfeld der WM als Sportbürgermeister die Organisation betreute. Diese und weitere Geschichten geben einen etwas anderen Blick in die WM 2006 in Leipzig und lassen Erinnerungen von damals wieder aufleben.

Hier gelangt ihr zum Film: www.whoarethechampions.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.