8 °C Do, 21. Januar 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  5 Tipps und Treats für eine gelungene Halloweenfeier – trotz Corona

5 Tipps und Treats für eine gelungene Halloweenfeier – trotz Corona

Wie so Vieles in diesem Jahr kann auch Halloween nicht so stattfinden, wie du es dir wünschen würdest. Auch hier zwingt Corona dazu, kreativ zu werden. Schließlich will niemand  komplett auf das diesjährige Halloweenfest verzichten! Und nicht nur die Großen sind seit Wochen voller Vorfreude auf diesen Abend, sondern vor allem die Kinder. Cara Gaffrey hat fünf Ideen, wie du eine solche Feier coronasicher für deine Familie planen kannst – und dabei viel Freude haben wirst.

PRINZ Tweet

Mit dem Ende des Oktobers steht endlich auch Halloween vor der Tür – ein Fest, das nicht nur Erwachsenen, sondern vor allem Kindern Jahr für Jahr eine große Freude bereitet. Doch in diesem Jahr macht Corona da teilweise einen Strich durch die Rechnung: Das gemeinsame Verkleiden mit Freund/-innen und die Jagd nach den besten Süßigkeiten in der Nachbarschaft müssen leider ausfallen. Aber deswegen muss Halloween nicht gleich ganz ins Wasser fallen! Statt um die Häuser zu ziehen, kannst du in diesem Jahr einfach eine tolle Halloweenfeier zu Hause planen.  

Lehrerin und 3-fach Mama Cara Gaffrey von der Lernplattform sofatutor hat dazu fünf Tipps zusammengestellt:

  • Zoom-Party: Veranstalte für deine Kinder eine Halloween-Zoom-Party mit deren engsten Freund/-innen. Gemeinsam feiern geht schließlich auch digital! Überlegt euch in der Familie dazu vorab ein paar lustige Spiele, die gespielt werden können. Wie wäre es zum Beispiel mit „Kostüme raten“? Und wer hat die gruseligste Geschichte auf Lager?
  • Süßigkeiten suchen: Warum nur zu Ostern suchen? Statt bei den Nachbarn gibt es die Süßigkeiten in diesem Jahr einfach in der eigenen Wohnung oder im Garten. Vielleicht versteckst du die Naschereien sogar, um den Spaßfaktor zu erhöhen. Oder deine Kinder lösen kleine Rätselaufgaben, um an die Süßigkeiten zu gelangen. So haben deine Kinder etwas zu tun und müssen sich auch in diesem Jahr ihre Treats erst einmal verdienen.
  • Dekorieren: Findet das Halloweenfest zu Hause statt, muss die Wohnung oder das Haus unbedingt gruselig geschmückt werden – schließlich soll ja auch hier die richtige Atmosphäre aufkommen! Passende Bastelvorlagen gibt es zum Beispiel bei sofatutor.
  • Verkleiden: Die letzten Halloween-Besorgungen stehen noch an oder deine Kinder dürfen sich für die Schule verkleiden? Lasst die Hygienemaske Teil des Kostüms werden. Ob gruselige Ärztin, maskierter Räuber oder die Grinsekatze von Alice im Wunderland – eine Maske lässt sich wunderbar in viele Kostüme integrieren.
  • Gruseln: Natürlich darf an Halloween auch ein bisschen Grusel nicht fehlen! Suche dir gemeinsam mit deinen Kindern eure liebsten Gruselfilme aus und mache es dir mit ihnen gemütlich. Wie wäre es zum Beispiel mit Hui Buh – Das Schlossgespenst oder Der kleine Vampir? Für entsprechendes Grusel-Kino-Feeling könnt ihr vorher auch gemeinsame Plätzchen und Snacks vorbereiten. Eklig aussehende, aber gut schmeckende Rezepte findet ihr hier. Vielleicht sind ja Augäpfel in Eiter das Richtige für euch?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.