Exotische Currys und Urlaubsatmo wie in Singapur, hausgemachte Cannelloni unter Palmen wie in Süditalien oder trubeliges Istanbul-Feeling. PRINZ stellt die besten Adressen für Ferienstimmung vor.


Italien
OSTERIO UNO

Das Besondere ist der charmante Hofgarten, in dem riesige Agaven und Palmen wachsen – wie in Süditalien. Die Köche verwöhnen die Gäste mit preiswerten Gerichten, besonders zur Mittagszeit. Von Montag bis Samstag gibt es zwischen 12 und 16 Uhr täglich ein Dutzend Gerichte, zum Beispiel Pasta mit hausgemachtem Ragout, Mamas Ravioli mit Radicchio und Parmesancreme oder hausgemachte Cannelloni. Immer mit Suppe oder Salat (8 bis 10 Euro). Fleisch oder Fischgerichte kosten 13 Euro.

>> Kreuzbergstraße 71, Kreuzberg, Tel. 786 91 62, tgl. 12-24 Uhr, osteria-uno.de.


Spanien
MAR Y SOL

Auf dieser riesigen Terrasse kommt einem das Leben mitten im Charlottenburger Szenekiez sofort spanisch vor. Man sitzt gemütlich in bequemen Stühlen und nippt einen sommerlichen Tinto de verano – Rotwein mit Eis, Limo und Orangenscheibe. Mehr als drei Dutzend Tapas stehen zur Auswahl. Neben Klassikern wie Croquetas, Albóndigas oder Ensaladilla rusa bekommt man hier auch zahlreiche vegetarische und Meeresfrüchte- Tapas. Besonders beliebt sind Pulpitos, Babytintenfische in scharfer Soße, der Meeresfrüchtesalat und die Sardinen in pikanter Soße. Die Preise liegen zwischen 3,10 und 4,90 Euro, die Tapasplatte für zwei Personen kostet 18 Euro.

>> Savignyplatz 5, Charlottenburg, Tel. 313 25 93, So-Do 11.30-24, Fr/Sa 11.30-1 Uhr, marysolberlin.de


Frankreich
PASTIS

Oh, là, là, hier gibt’s französische Küche par excellence. Und das auf einer lauschigen Süd-West-Terrasse, nicht weit vom idyllischen Rüdesheimer Platz. Da fühlt man sich fast wie in Südfrankreich. Wer preiswert Schlemmen möchte, kommt unter der Woche mittags. Dann bietet der aus Marseille stammende Koch und Besitzer Vincent Garcia eine schnell servierte Plat du Jour (2 Gänge 9,90 Euro), zum Beispiel kaltes Zucchini-Minz-Süppchen, danach Zanderfilet in Senfsoße mit Pilzrisotto. Abends kann man zu einem Glas Wein leckere Flammkuchen genießen (8 Euro).

>> Rüdesheimer Str. 9, Wilmersdorf, Tel. 81 05 57 69, tgl. 12-22 Uhr, restaurant-pastis.de


Singapur
MIRCHI

Hier sorgen Buddha-Statuen, farbenfrohe Fahnen und Schirme rund um die bunteste Terrasse der Stadt für exotische Urlaubsatmo wie in Singapur (großes Foto). Abends leuchten Fackeln den Hungrigen den Weg. Es gibt delikate Suppen und preiswerte Gerichte. Speisen mit Huhn, Lamm, Ente, Fisch, Garnelen und Wokgerichte stehen zur Auswahl, auch Vegetarisches, alles köstlich mit asiatischen Kräutern abgeschmeckt. Bestseller ist Chicken Malang, eingelegte Hühnerbrust, Gemüse, Reis und Salat (5,50 Euro).

>> Oranienburger Str. 50, Mitte, Tel. 28 44 44 82 , tgl. ab 12 Uhr.


Griechenland
YPSILON

Im Biergarten der Taverne genießt man neue griechische Küche. Auf der üppigen Vorspeisenkarte finden sich hausgemachte Bauernwurst mit Tomatensoße, gebratener Stockfisch im Kräuterteig oder Oktopuskroketten mit Taramas (6,50 bis 7,90 Euro). Toll ist auch das Schwertfischsteak mit Oliven-Zitronensoße und Safranreis. Dazu servieren die aufmerksamen Kellner einen günstigen roten oder weißen Hauswein (3 Euro). Tipp: Am Wochenende geht ab 23 Uhr bis morgens früh mit Rembetiko und Sirtaki die Post ab.

>> Hauptstraße 163, Schöneberg, Tel. 782 45 39, So-Do 16-24, Fr+Sa bis 3 Uhr, ypsilonberlin.de.


Österreich
SCHOENBRUNN

Am Rand des Volksparks Friedrichshain, umgeben von Wiesen, Blumenbeeten und Bäumen freut man sich über laue Luft und Sonnenschein. Im Restaurant schmeckt der Altwiener Suppeneintopf (5 Euro), das Backhendel mit Erdapfel-Vogerlsalat (7,50 Euro) oder ein kleines Wiener Schnitzel für 9,90 Euro. Bei einem Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröstern, der gut für zwei Personen reicht (8,20 Euro), beschließt man den alpinen Urlaubstag in der City.

>> Im Volkspark, am Schwanenteich, Tel. 45 30 56 510, tgl. 13-1 Uhr, schoenbrunn.net


Türkei
HASIR / OCAKBASI

In die beiden nebeneinander liegenden Lokale geht man, wenn man trubelige Istanbul-Atmosphäre genießen will. Auch viele Türken kommen hierher. Begonnen wird die Mahlzeit traditionell mit Mercimek, einer sämigen Linsensuppe (3 Euro). Dann folgen Fleischgerichte vom Grill, fein abgeschmeckt mit Joghurtsoße und geröstetem Gemüse. Vorzüglich ist das geschnetzelte Lammfleisch mit Auberginenpüree (11 Euro). Dazu trinkt man starken Tee aus dem Samowar, ein Bier oder Ayran.

>> Adalbertstr. 10, Kreuzberg, Tel. 614 23 73, durchgehend geöffnet, hasir.de.