Die Stadt gehört UNS.

1000 junge Gegenwarten

Wie lässt sich vom Jetzt erzählen? In einer interdisziplinären Schreibwerkstatt erforschten junge Menschen gemeinsam mit den Autor*innen Hieu Hoang und Olivia Wenzel die eigenen Lebenswelten mit künstlerischen Methoden. Die Ergebnisse präsentieren sie nun bei der abschließenden performativen Lesung. Es sind Arbeiten, die mal situativ, mal surreal die Lebenswelt der Jugendlichen einfangen und mit denen sie sich in die Gegenwart einschreiben.

How can we tell of the present? In an interdisciplinary writing workshop, young people with the authors Hieu Hoang and Olivia Wenzel have explored their own life worlds using artistic methods. They will now present the results at the concluding performative reading. Whether situationally or surreally, these works capture the experiences of young people and the way in which they inscribe themselves in the present.

Ein Projekt von Hieu Hoang und Olivia Wenzel, in Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte Kaubstraße und dem HKW. Gefördert durch: Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. In Kooperation mit HAU Hebbel am Ufer.

Nächster Termin

Keine aktuellen Termine
Teilen