Die Stadt gehört UNS.

Festakt – Verleihung Urania-Medaille und Urania Courage Preis 2022

Seit 1988 verleiht die Urania die Urania-Medaille an Persönlichkeiten, die sich über ihre international herausragende fachliche Leistung hinaus um die Vermittlung von Bildung und Aufklärung an eine breite Öffentlichkeit in besonderer Weise verdient gemacht haben. Zu den zurückliegenden Preisträger:innen zählen u.a. Sandra Ciesek und Christian Drosten, Antje Boetius, Daniel Barenboim und Seyran Ateş.

Die Verleihung der Urania-Medaille 2022 an Igor Levit würdigt den herausragenden Künstler für sein öffentliches Engagement gegen Antisemitismus, Rassismus, Ausgrenzung und für eine offene Gesellschaft. Igor Levit setzt sich sowohl analog als auch digital aktiv für politische und gesellschaftliche Anliegen ein und verbindet künstlerische Ausnahmeleistungen mit unermüdlicher Arbeit an der Gesellschaft. Die Laudatio der Urania-Medaille 2022 übernimmt der Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Dr. Robert Habeck, MdB.

Zum ersten Mal verliehen wird in diesem Jahr der Urania Courage Preis. Ausgezeichnet wird außergewöhnliches aktuelles zivilgesellschaftliches Engagement. Mit dem 1. Urania Courage Preis wird 2022 Theresa Breuer ausgezeichnet. Die Journalistin und Filmemacherin ist eine der Initiatorinnen der „Kabul Luftbrücke“. Die Initiative ist ein Beispiel für zivilgesellschaftliches Engagement, das mutig und unbeirrt humanitäre Rettung und Hilfe zum Ziel hat. Die Schirmherrschaft für den Urania Courage Preis hat Elke Büdenbender, Juristin und Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, übernommen. Sie wird auch die Laudatio auf die Preisträgerin halten.

Moderiert wird die Veranstaltung von Boussa Thiam.

Termin

Freitag, 25.11.2022

Beginn

20:00 Uhr
An der Urania 17
10787 Berlin

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen