Die Stadt gehört UNS.

Inside Out – Etgar Keret

Mit Inside Out zeigt das Jüdische Museum Berlin ab 21. Oktober 2022 eine Aus­stellung des israelischen Autors Etgar Keret. Aus­gehend von Erinne­rungen an seine Mutter hat Keret eigens neun Kurz­geschichten verfasst, die im Rahmen der Ausstellung nun erst­mals öffentlich prä­sen­tiert werden. Leit­motiv ist die im Juden­tum ver­ankerte Tradition, Erinne­rung von Gene­ra­tion zu Gene­ra­tion weiter­zugeben.
Leichtere und ernstere Texte aus der Per­spektive des Erzählers als Kind und Erwachsener wechseln sich ab – sie erzählen vom Alltag der Familie in Israel oder auch von traumatischen Kriegs­erleb­nissen und Gewalt­erfah­rungen der 1934 in Polen geborenen Mutter. Alle Ge­schichten sind drei­sprachig in gedruckter Form und als Audios zu­gänglich – Etgar Keret selbst hat seine Texte auf Hebräisch und Englisch ein­gesprochen.

Nächster Termin

Keine aktuellen Termine
Teilen