Die Stadt gehört UNS.

Prozession

Konzert des Ensemblekollektiv Berlin mit Werken von Michelle Lou und Enno Poppe

Komposition Michelle Lou
Komposition und Dirigat Enno Poppe
Musik EnsembleKollektiv

Programm
Michelle Lou „In the Land of Milk and Honey“
(Uraufführung der neuen Fassung)

Enno Poppe
„Prozession“ (2020)

Das Ensemblekollektiv Berlin ist ein einzigartiger, gemeinschaftlicher Klangkörper, der sich aus vier renommierten Berliner Ensembles für zeitgenössische Musik zusammensetzt: Ensemble Adapter, Sonar-Quartett, Ensemble Apparat und ensemble mosaik. Unter der Leitung von Enno Poppe präsentieren sie Anfang April die Uraufführung einer überarbeiteten Version des Werks „In the Land of Milk and Honey“ der Komponistin Michelle Lou. Ergänzt wird das Konzert um eine Aufführung von Poppes eigenem Werk für großes Ensemble, „Prozession“ – von dem der Komponist sagt, er habe damit „bisher unerreichte“ Punkte in seiner kompositorischen Praxis vollbracht.

Das Konzert wird gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

Foto: A. Rumball

Nächster Termin

Donnerstag, 06.04.2023

Beginn

20:00 Uhr
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Vorverkauf

14,00 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigungsberechtigt sind Auszubildende und Studierende bis 35 Jahre, Erwerbslose, Schüler*innen, Wehr- und Ersatzdienstleistende.Freie Begleitkarten für Schwerbeschädigte mit B im Ausweis bitte telefonisch unter 030 288 788 588 buchen.Ermäßigte Tickets haben nur bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises Gültigkeit.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen