Die Stadt gehört UNS.

Ukulelenprediger & Orkester

Brennende Häuser, Flugzeuge und Bomben zum einen, Palmenstrand und Cocktails zum anderen.
Das Ganze garniert mit der Überschrift „Ist doch schön hier“.
In diesem Spannungsfeld bewegt sich der „Ukulelenprediger“ aus Berlin.
Sein aktuelles Album präsentiert er gemeinsam mit der „Prediger-Familie“.

Neben Ukulele, Bass, Schlagzeug und Gitarre, kommen auch Bläser, Percussion, Keyboards und Background-Sänger*innen zum Einsatz.

Mit diesen alten und neuen Weggefährten geht das Berliner Urgestein den Fragen nach, „wer ist eigentlich dieses Ich?“ oder „was treibt mich an?“ Dabei erklärt er, warum jeder sein eigenes Problem braucht oder warum ein Wolkenkuckucksheim besser ist als gar keinen Traum zu haben. Das und andere Unwägbarkeiten des Lebens bringt er eingebettet in funkigen Ukulelenriffs, schwebenden Gitarrenklängen und tanzbaren Rhythmen auf die Bühne.
„Ukulelen-Funkrock“ titelte das Hamburger Stadtmagazin „Oxmox“ als die vierköpfige Formation zu Gast in der Hansestadt war.
Ob sich das Motto, je schwerer die Zeiten, desto freudiger tanzen wir die Sorgen weg, bewahrheitet, kann im April in der Ufa-Fabrik überprüft werden.

Foto: Tim Bennewart

Nächster Termin

Samstag, 08.04.2023

Beginn

20:00 Uhr
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin

Vorverkauf

14,20 EUR

Eintritt Hinweise

Keine Ermäßigungen!

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen