Die Stadt gehört UNS.

Žizela / Giselle

IN SERBISCHER LAUTSPRACHE | MIT ENGLISCHEN UND DEUTSCHEN UNTERTITELN
Dezember 17 | auch über einen Audiokanal verfügbar, der über Kopfhörer zugänglich ist

Giselle erkundet die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen der Künstlerin Jelena Stefanoska und der tragischen Ballettfigur Giselle. Das Stück stellt eine Gesellschaft in Frage, die durch strenge Regeln und – oft unausgesprochene – Normen Einzelne daran hindert, ihr Leben in Würde und Glück zu leben.

Jelena Stefanoska drückt ihre eigenen Gefühle und körperlichen Zustände durch verschiedene getanzte, geschriebene oder erzählerische Elemente zum Ausdruck – und interpretiert zugleich auch die bekannte Rolle der Giselle neu. Dabei spielen persönliche Werte der Performerin wie Ehrlichkeit, Loyalität und Vergebung eine große Rolle, ebenso wie die Freude am Selbstausdruck und die Verbundenheit zur Natur. So erzählt das Stück in seinem Grund von dem Bedürfnis zu lieben und geliebt zu werden – und vor allem von dem Wunsch und Gefühl, ein Leben in Würde zu leben.
Saša Asentic und Jelena Stefanoska verbindet eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit. Das Stück Giselle ist aus Jelena Stefanoskas eigenen Geschichten, Gedichten, Zeichnungen, Ausschnitten aus Zeitschriften, ihrer Lieblingsmusik und Teilen der Ballettmusik sowie ihrer kraftvollen Tanzimprovisationen entstanden. In der gemeinsamen Arbeit war es dem Team besonders wichtig, den Wünschen und Bedürfnissen von Jelena Stefanoska zu folgen, Vorschläge anzubieten und so Bedingungen zu schaffen, die die Tänzerin bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützten.

IDEE Jelena Stefanoska MOTIVAUSWAHL AUS DEM LIBRETTO, DER MUSIK UND DER CHOREOGRAFIE DES BALLETTS „GISELLE“ Jelena Stefanoska GESCHICHTE, GEDICHT Jelena Stefanoska KÜNSTLERISCHE LEITUNG Jelena Stefanoska, Saša Asentic KÜNSTLERISCHE MITARBEIT Olivera Kovaceviv Crnjanski CHOREOGRAFIE Jelena Stefanoska, Jelena Alempijevic, Vesna Pašcanovic, Olivera Kovacevic Crnjanski PERFORMER*INNEN Jelena Stefanoska, Saša Asentic LICHTDESIGN Anja SekulicVIDEOANIMATION Paulina Stanko MUSIKIMPROVISATION (4. TEIL DER AUFFÜHRUNG) Dunja Crnjanski ZUSAMMENARBEIT GESANGLICHE INTERPRETATION VON VOLKSLIEDERN Mirjana Raic Tepic TON Rastko Ilic KAMERA Ana Lagator ZUGÄNGLICHKEIT UND CARE-ARBEITEN Olivera Kovacevic Crnjanski, Nataša Murge Savic, Saša Asentic AUSFÜHRENDE PRODUKTION Nataša Murge Savic, Saša Asentic AUDIODESKRIPTION Emmilou Rössling, Silja Korn EINGELESENE CAPTIONS Isabel Schwenk PRODUKTIONSLEITUNG GASTPIEL IN BERLIN Miriam Glöckler, Stephan Wagner

Eine Produktion von Per.Art. In Zusammenarbeit mit der Milan Petrovic School und der Akademy of Arts Novi Sad. Gefördert von Europe Beyond Access – kofinanziert vom Fonds des EU-Programms Creative Europe, City of Novi Sad und Erste Bank. Das Gastspiel findet im Rahmen des Projektes „Pieces of Change“ statt, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Das Projekt „TanZugang“ wird vom Fonds Soziokultur e.V. gefördert. Medienpartner: taz, die tageszeitung.

Foto © Marija Erdelji

Nächster Termin

Samstag, 17.12.2022

Beginn

18:00 Uhr

Vorverkauf

15,00 EUR

Eintritt Hinweise

ERMÄßIGTE TICKETS ERHALTEN: SCHÜLER*INNEN, AZUBIS, STUDIERENDE mit jeweils gültigem Ausweis RENTNER*INNEN mit gültigem Ausweis oder Nachweis des Rentenalters // ARBEITSLOSE mit gültigem Nachweis // BUFDIS + FSJLER*INNEN mit Freiwilligenausweis //Personen mit SCHWERBEHINDERUNG. Personen mit Schwerbehinderung erhalten zudem eine Freikarte für eine Begleitperson* // KOLLEG*INNEN mit Bühnenausweis KÜNSTLER*INNEN mit nachvollziehbarem Nachweis *Schwerbehinderte Personen, die eine Begleitperson benötigen, bitten wir, ein "Schwerbehindert-Ticket" oder "Schwerbehindert (mit Rollstuhl)-Ticket" plus freier Begleitkarte zu buchen. BERLIN PASSInhaber*innen eines Berlinpasses erhalten nach Verfügbarkeit an der Abendkasse Restkarten zum Preis von 3 €. Diese werden erst ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn vergeben. Eine vorherige Reservierung der Tickets ist nicht möglich.10ER-KARTEMit unserer 10er-Karte erhalten Sie zu jeder zehnten Vorstellung an der Abendkasse freien Eintritt. Holen Sie sich Ihre persönliche 10er-Karte an der Abendkasse!TANZCARDMit der Tanzcard erhalten Sie 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis von Tanzveranstaltungen. Weitere Informationen zur Tanzcard erhalten Sie hier. KINDER BIS 12 JAHRE zahlen 5 Euro
Teilen