6 °C Fr, 5. März 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Gewinnspiele  ›  Wie ihr Homeschooling schöner gestalten könnt!
Gültig bis 26.01.2021

Wie ihr Homeschooling schöner gestalten könnt!

Laufzeit
Abgelaufen
Teilnehmer
424 Teilnehmer

Dieses Gewinnspiel ist abgelaufen. Aktuelle Gewinnspiele:

Hier geht's weiter...
noch 1 Tag

Meditieren leicht gemacht

Im Alltag achtsamer und entspannter sein – das nehmen sich gerade zu Beginn eines neuen Jahres viele von uns vor. Eine beliebte Methode, um im Alltag ruhiger zu werden, ist…

730 Teilnehmer

Bund und Länder haben sich nun auf eine Lockdown-Verlängerung bis zum 31.01.2021 verständigt. Damit bleiben auch die Schulen zu, was viele Eltern mit Kindern im schulpflichtigen Alter erneut vor große Herausforderungen stellt.

Insbesondere berufstätige Eltern im Home-Office fordert diese Situation enorm, da allein die Tatsache mit allen Familienmitgliedern auf einem Fleck zu hocken, eine enorme Umstellung bedeutet. Wie ihr den Spagat zwischen Homeschooling und Job unter einen Hut bekommen und eure Kinder zu Hause beim Lernen bestmöglich unterstützen könnt, verrät euch heute die dreifache Mutter Sarah Seeliger, Geschäftsführerin von Librileo:

  • Sorgt für klare Strukturen: Vielen Kindern fällt das Lernen zu Hause leichter, wenn sie ähnlich strukturiert – wie in der Schule – nach einem Stundenplan arbeiten können.
  • Setzt euch mit euren Kindern an einen Tisch und besprecht den Tagesablauf und erklärt, dass es wichtig ist, dass alle leise sind, falls Mama oder Papa telefonieren müssen.
  • Wenn das Alter Ihrer Kinder es zulassen sollte, plant eure eigene Arbeitszeit als Elternteil im Home-Office parallel zur Lernzeit mit den Kindern ein.
  • Je nach Alter und Schulform ergeben sich die Schulzeiten. Hier solltet ihr mit der Zeiteinteilung möglichst wie gewohnt fortfahren, aber wenn nötig ganz bewusst mehrere Lern-Pausen mit einbauen. Zu viel Druck bringt am Ende weder euch, noch die Kinder weiter.
  • In der großen Pause, z.B. während der Mittagszeit, macht gemeinsam mit den Kindern eine Auszeit und geht – wenn möglich – für mindestens 15 Minuten an die frische Luft.
  • Vermeidet Überforderung und geht auch auf die Konzentrationsfähigkeiten eurer Kinder liebevoll und individuell ein.
  • Testet für euch aus, in welcher Weise alle am besten konzentriert „arbeiten“ können – ob in getrennten Zimmern oder gemeinsam am Küchentisch oder im Wohnzimmer.
  • Lasst auch Lernen mit der besten Freundin oder dem besten Freund eures Kindes zu – dies ist auch mit der aktuellen Kontaktbeschränkung mit einer weiteren Person möglich oder alternativ über eine Online-Videokonferenz machbar. Kindern macht so das Lernen einfach mehr Spaß und als Eltern könnt ihr euch so zeitweise gegenseitig etwas entlasten.
  • Belohnt eure Kinder nach größeren erledigten Aufgaben mit etwas Schönem, z.B. 15 Minuten Spielzeit mit ihrem Lieblingsspielzeug oder einer 30-minütigen Bildschirmzeit.
  • Steht auch für euch selbst ein: Wenn die Belastung zu groß sein sollte, meldet euer Kind für die Notbetreuung an. Die Notbetreuung ist nicht nur für Eltern in systemrelevanten Berufen eingerichtet worden, sondern gilt für alle Eltern, die Hilfe brauchen.

Um das Homeschooling mit einer sinnvollen Beschäftigung für die Kinder noch schöner zu gestalten, empfiehlt die gemeinnützige Organisation Librileo auch ihr Online Angebot für Familien: Auf dem Portal LeoPLUS stehen mehr als 150 digitale Vorlesevideos für Kinder im Alter von 2–8 Jahren zur Verfügung. Das sind mehr als 25 Stunden Vorlesespaß.

Librileo ist ein Leseförderprogramm für die Frühförderung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren. Das Ziel von Librileo ist es, dass jedes Kind in Deutschland Zugang zu Büchern und damit zu guten Bildungschancen für eine erfolgreiche Zukunft erhält.

Gewinnt mit PRINZ 3x eine 6-monatige Librileo LeoPLUS Mitgliedschaft. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Das Gewinnspiel endet am 26.01.2021.
Viel Glück!

//