Lexposure.net

Der Modewahnsinn im Internet ist in den letzten Monaten endgültig explodiert, die eingefahrene Fashionwelt steht Kopf: Mädchen und Jungs, Laien und Profis schreiben und fotografieren gleichermaßen für Mode-Blogs und auf einmal dreht sich das altbekannte Modespiel teilweise um. Nicht die jungen Leute stehen vor den Türen einer für sie oft unerreichbaren Modewelt, sondern die Fashionkonzerne, die sich fragen, wie sie an dem neuen Trend teilhaben können. Von schon länger bekannten Stilblogs wie The Satorialist, über klassische Modeforen bis hin zu modebegeisterten Mädchen, die in Videoschnipseln ihre Versionen von Designeroutfits vorführen - das Internet und die Mode sind eine Allianz eingegangen, bei der selbst Web2.0-Profis die Übersicht verlieren können. Die Lösung dafür, den nächsten Schritt sozusagen, haben die Macher von lexposure.net entwickelt: Sie führen auf ihrem Internetportal Industrie und Fashionistas, Stylisten und Redakteure zusammen. Der User kann sich dort entscheiden, ob er sich einfach nur informiert, ob er netzwerkt oder bloß die vielen Bilder anschaut. Über die angelegten Profile kann kommuniziert werden und, was im Mode-Web am wichtigsten ist, die eigene Selbstdarstellung gepflegt werden. Kein Wunder, dass sich lexposure.net nicht vor Neuanmeldungen, Fans und Klicks retten kann. Vieles von dem, was man früher offline erledigt hat, findet mittlerweile bereits im Internet statt. Aber besonders im Bereich der Mode scheint nicht nur eine Weiterentwicklung stattzufinden, hier beginnen sogar ganz neue Ideen und Ausdrucksformen zu blühen. Die wiederum greift lexposure.net auf, ordnet und führt sie zusammen.


Adresse
Lexposure.net
Oranienstr. 6
10997 Berlin
Google Maps
Webseite