Die Stadt gehört UNS.

Frieda Braun mit „Sprechpause“

Die Rosenau zu Gast im Alten Schauspielhaus

Viele kennen sie aus der ARD-Ladies Night sowie von den Tourneen mit Gerburg Jahnke:
Frieda Braun hat inzwischen Fans in vielen Regionen Deutschlands. Jetzt stellt die schrullige Sauerländerin ihr Solo-Programm „Sprechpause“ erstmalig in Stuttgart vor.

Frieda und ihre „Splittergruppe“ – insgesamt 11 gestandene Frauen – haben beschlossen, in diesem Jahr anstelle einer Städtetour sieben Tage in einer Herberge zu verbringen. Und zwar schweigend!
Das Schweigeseminar, gedacht zur inneren Einkehr, erweist sich für Frieda allerdings als Nervenprobe. Schon das allzu gesunde Frühstück mit Ziegenkäse und rätselhafter „Saatmischung“ stößt auf Befremden. Als beim anschließenden Meditieren laute Magengeräusche die Stille zerreißen, ist es mit der Konzentration vorbei.
Große Füße und verheerende Haarschnitte, klebende Magnetfeldsohlen und neugierige Staubsauger-Roboter, Männer in Leibwäsche-Geschäften und Frauen im Klammergriff geschickter Verkäuferinnen: Frieda Brauns Programm „Sprechpause“ ist ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Streifzug durch (nur manchmal überspitzte) Alltagssituationen. Köstlich!

Termin

Donnerstag, 16.03.2023

Beginn

20:00 Uhr
Edenbütteler Straße 5
27809 Lemwerder

Eintritt Hinweise

Einlass Foyer 18.00 Uhr, Einlass Saal 18.30 Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen