Schlamm bis über die Knöchel, Regengüsse von oben – eine feuchte Mischung, die zwar niemandem gefiel, für drei Tage Festivalgenuss jedoch unausweichlich war. Glücklicherweise ließen sich die meisten Festivalbesucher die Laune nicht verderben und tanzten im Matsch bis in die frühen Morgenstunden. Künstler wie Santigold, Editors, Crystal Castles oder …And You Will Know Us By The Trail Of Dead dankten es dem Publikum mit tollen Songs und energiegeladenen Shows. Ein paar Eindrücke vom Dockville Festival 2011 finden Sie in unserer Bildergalerie.

Anika Haberecht