Wer Hot Cakes in den CD-Player wirft, kann schon mal kurz verwirrt sein: Gibt es jetzt einen zweiten Teil der Rocky Horror Picture Show? Oder lauschen wir einem bisher verschollenen Album von Queen? Weder noch: Hot Cakes ist die neue Platte der britischen Rock-Band The Darkness. Sechs Jahre nach ihrer Trennung ist die Gruppe um Sänger Justin Hawkins zurück und präsentiert auf ihrem dritten Album große Riffs, eingängige Refrains und vor allem eine Menge ziemlich poppige Hooks. Eher gewöhnungsbedürftig ist ihre Cover-Version von Radioheads „Street Spirit (Fade Out)“. Im Ganzen ist Hot Cakes ein kurzweiliges Party-Album, das besonders gut zu einem oder auch mehreren Bieren schmeckt.